Låtefossen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Låtefossen im Juli 2011

Låtefossen ist ein touristisch bedeutsamer Zwillingswasserfall mit einer Gesamtfallhöhe von 165 m. Er liegt in der norwegischen Provinz (Fylke) Hordaland, zirka 20 Kilometer südlich von Odda direkt an der Fernverkehrsstraße 13 gegenüber den Hängen des Gletschers Folgefonna. Er bildet einen westlichen Abfluss der Hardangervidda.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Låtefossen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 59° 56′ 52″ N, 6° 35′ 7″ O