LIBREAS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LIBREAS
Beschreibung elektronische Open-Access-Zeitschrift für Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Fachgebiet Bibliothekswesen, Bibliothekswissenschaft, Informationswissenschaft
Sprache deutsch, englisch
Verlag LIBREAS e.V. - Verein zur Förderung der bibliotheks- und informationswissenschaftlichen Kommunikation (Deutschland)
Erstausgabe 2005
Herausgeber Ben Kaden, Maxi Kindling, Manuela Schulz
Weblink LIBREAS
ISSN 1860-7950

LIBREAS. Library Ideas ist eine bibliotheks- und informationswissenschaftliche Fachzeitschrift, die am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft (Berlin) der Humboldt-Universität zu Berlin herausgegeben wird. Sie wurde erstmals zum Bibliothekartag 2005 veröffentlicht und erscheint seitdem jährlich mit 2-4 Ausgaben. Jede Ausgabe widmet sich einem bestimmten Schwerpunktthema.

Bei LIBREAS. Library Ideas handelt es sich um eine ausschließlich online publizierte Open-Access-Zeitschrift. Im deutschsprachigen Raum ist sie die erste Fachzeitschrift ihrer Art. 2008 wurde in Kooperation mit nordamerikanischen Bibliothekswissenschaftlerinnen ein weiteres Redaktionsbüro in Saint Paul (Minnesota) eröffnet, das sich mittlerweile wieder aufgelöst hat.

Seit der Ausgabe 12 (Frühling 2008) werden die Texte der Zeitschrift parallel auf dem Publikationsserver (edoc-Server) der Humboldt-Universität zu Berlin archiviert.

Seit der Ausgabe 23 wird die Zeitschrift über den Hosting-Dienst GitHub publiziert.

Parallel dazu erscheinen im LIBREAS. Weblog und in einem Tumblr-Stream unabhängig von den jeweiligen Ausgaben regelmäßig Beiträge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]