Lancang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Lancang (rosa) in Pu'er (gelb)

Der Autonome Kreis Lancang der Lahu (澜沧拉祜族自治县, Láncāng Lāhùzú zìzhìxiàn) ist ein autonomer Kreis der Lahu in der chinesischen Provinz Yunnan. Er gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Pu’er. 1999 zählte er 460.976 Einwohner.[1] Sein Hauptort ist die Großgemeinde Menglang (勐朗镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2012 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Der autonome Kreis setzt sich auf Gemeindeebene aus drei Großgemeinden und achtzehn Gemeinden (davon sieben Nationalitätengemeinden) zusammen. Diese sind:

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Koordinaten: 22° 40′ N, 99° 58′ O