Langley (Washington)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Langley
Spitzname: Langley by the Sea
Main Street in Langley
Main Street in Langley
Lage in Washington
Island County Washington Incorporated and Unincorporated areas Langley Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 26. Februar 1913
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Washington
County: Island County
Koordinaten: 48° 2′ N, 122° 25′ WKoordinaten: 48° 2′ N, 122° 25′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner:
– Metropolregion:
1.055 (Stand: 2006)
4.878 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 502,4 Einwohner je km2
Fläche: 2,1 km2 (ca. 1 mi2)
davon 2,1 km2 (ca. 1 mi2) Land
Höhe: 27,7 m
Postleitzahl: 98260
Vorwahl: +1 360
FIPS: 53-38355
GNIS-ID: 1512376
Website: www.langleywa.com

Langley ist eine kleine Hafenstadt am Südende von Whidbey Island im US-Bundesstaat Washington mit 1055 Einwohnern (Stand 1. April 2006), die im 19. Jahrhundert durch den in Groß-Gerau geborenen Jacob Anthes gegründet wurde.[1]

Im Sommer zieht der Ort durch seine zahlreichen Wassersportmöglichkeiten und seine Aussicht auf die Olympics und die Cascades etliche Touristen an. Eine Fähre pendelt halbstündlich zwischen Whidbey Island und Mukilteo auf dem Festland, das etwa 20 km von Seattle entfernt ist.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Langley – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Indianerfreund "Dutch Bill" aus Groß-Gerau in FAZ vom 1. Februar 2018, Seite 46