Langtang Lirung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Langtang Lirung
Blick von Südosten: links Langtang Lirung, rechts Kimshung

Blick von Südosten: links Langtang Lirung, rechts Kimshung

Höhe 7227 m
Lage Distrikt Rasuwa (Nepal)
Gebirge Langtang Himal (Himalaya)
Dominanz 24,92 km → Porong Ri
Schartenhöhe 1525 m ↓ (5702 m)
Koordinaten 28° 15′ 21″ N, 85° 31′ 3″ OKoordinaten: 28° 15′ 21″ N, 85° 31′ 3″ O
Langtang Lirung (Nepal)
Langtang Lirung
Erstbesteigung 24. Oktober 1978 durch Seishi Wada und Pemba Tsering
Blick von Südwesten: links Langtang II, rechts Langtang Lirung

Blick von Südwesten: links Langtang II, rechts Langtang Lirung

pd5
Vorlage:Infobox Berg/Wartung/BILD1

Der Langtang Lirung (auch Langtang I, in deutschsprachigen Texten auch Langthang Lirung geschrieben) ist ein 7227 m hoher Berg in der Region Langtang in Nepal nahe der Grenze zu China.

Der Berg befindet sich im Langtang-Nationalpark. Er ist der höchste Gipfel des Langtang Himal, das sich südwestlich des Achttausenders Shishapangma erstreckt. An seiner Ostflanke strömt der Lirunggletscher ins Tal.

Besteigungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1949 gehörten Harold William Tilman und Tenzing Norgay zu den ersten Bergsteigern, die an dem Berg kletterten. Im Jahr 1978 gelang einer japanischen Expedition die Erstbesteigung.

Am 9. November 2009 verunglückte der slowenische Bergsteiger Tomaž Humar beim Abstieg vom Berg, nach einer Solodurchsteigung der Südwand.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Langtang Lirung – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien