Larissa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Larissa (griechisch Λάρισσα) oder Larisa (Λάρισα) ist der Name folgender Personen:

Beiname:


Larissa heißen folgende geographische und astronomische Objekte:

historisch:

  • Burg Larissa, Festung bei Argos
  • Larisa am Hermos, pelasgische Stadt der südlichen Aiolis nördlich des unteren Hermos
  • Larisa Kremaste, Stadt der Achaia Phthiotis, das heutige Pelasgia in Griechenland
  • Larisa Pelasgis, Hauptort der thessalischen Tetras Pelasgiotis
  • Larisa (Kreta), Stadt auf Kreta, beim heutigen Kalamafka in der Gemeinde Ierapetra
  • Larisa (Lydien), an der Straße Ephesos-Sardeis, etwa 15 km nördlich von Tire in der Türkei
  • Larisa (Karien), etwa 8 km nördlich von Tralles, dem heutigen Aydın in der Türkei
  • eine Stadt in der Troas, heute Türkei, die archäologische Fundstätte Limantepe
  • ein Ort in der Nordtigrisregion (vermutlich das assyrische Kalhu), heute im Irak die Fundstätte Nimrud
  • Schaizar in Syrien (unter den Seleukiden)

sowie:

Larissa, Weiteres: