Latenz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Latenz, adj. latent (von lateinisch latere = ‚verborgen sein‘) bezeichnet:

  • die Latenzzeit oder Verzögerungszeit – also den Zeitraum zwischen einem verborgenen Ereignis und dem Eintreten einer sichtbaren Reaktion darauf
  • Latenz (Medizin) zeitweiliges Verborgensein einer Krankheit, symptomfreie Zeit (nach Pschyrembel)

Technik:

Geisteswissenschaften:


Siehe auch:

 Wiktionary: Latenz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.