Lauteraarhütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lauteraarhütte
SAC-Hütte
Lauteraarhütte
Lage am Unteraargletscher; Bern, Schweiz; Talort: Guttannen
Gebirgsgruppe Berner Alpen
Geographische Lage: 660070 / 157941Koordinaten: 46° 34′ 12,2″ N, 8° 13′ 19,8″ O; CH1903: 660070 / 157941
Höhenlage 2392 m ü. M.
Lauteraarhütte (Berner Alpen)
Besitzer SAC Sektion Zofingen
Erbaut 1931
Bautyp Hütte; Stein
Übliche Öffnungszeiten Ende Juni bis Mitte September
Beherbergung 0 Betten, 30 Lager
Winterraum 12 Lager
Weblink http://www.sac-zofingen.ch/huetten/lauteraarhuette/
Hüttenverzeichnis SAC

Die Lauteraarhütte ist eine Schutzhütte des Schweizer Alpen-Clubs in den Berner Alpen (Schweiz) und wurde als Ersatzbau für den Pavillon Dollfus erstellt.

Lage und Betrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hütte steht am Unteraargletscher in einer Höhe von 2392 m ü. M., wird von der Sektion Zofingen des Schweizer Alpen-Clubs betrieben und ist von Ende Juni bis Mitte September bewartet.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Hütte, das Pavillon Dollfuss, wurde 1844 von Daniel Dollfus-Ausset erbaut, welcher 1865 zwei Winter auf dem Theodulpass verbrachte, um Gletscher zu erforschen.[2] Die Hütte ging an die Gemeinde Oberhasli über, welche sie 1873 dem SAC überliess. Im Sommer 1894 wurde die Hütte renoviert und vergrössert. Auf der Ostseite wurde ein steinerner Anbau erstellt, der als Schlafraum mit zehn Plätzen diente.

Die neue, heutige Hütte wurde am Bettag 1931 von rund 280 Bergfreunden eingeweiht.[3]

Alte Lauteraarhütte (1925)

Kartenmaterial[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schweizer Bundesamt für Landestopografie swisstopo: Topografische Karte 1:25.000

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lauteraarhütte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hütteninfos Lauteraarhütte, SAC Sektion Zofingen
  2. Nicolas Schreck: Daniel Dollfus-Ausset. In: Historisches Lexikon der Schweiz. 24. Januar 2006, abgerufen am 7. Juli 2019.
  3. SAC Zofingen: Geschichte der Lauteraarhütte