Lawrence Makoare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lawrence Makoare

Lawrence Makoare (* 20. März 1968 in Bastion Point, Auckland) ist ein neuseeländischer Schauspieler.

Makoare trat seit 1994 in Filmen auf, in denen er stets den „Bösen“ verkörperte.

Für die Verfilmungen Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001) und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003) trat Makoare in drei verschiedenen Rollen vor die Kamera. In Teil 1 verkörperte er Lurtz, einen der Uruk-hai, der Boromir (alias Sean Bean) tötet. In Teil 3 waren es sowohl der Hexenkönig von Angmar als auch der deformierte Ork Gothmog. Seit 2013 spielt er im 2. und 3. Teil von "Der Hobbit" den Ork Anführer Bolg.

Auch stand der 1,93 Meter große Māori für neuseeländische Fernsehserien wie Xena – Die Kriegerprinzessin und Der junge Herkules vor der Kamera.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lawrence Makoare – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien