Lawrence Makoare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lawrence Makoare

Lawrence Makoare (* 20. März 1968 in Bastion Point, Auckland) ist ein neuseeländischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Der 1,93 Meter große Māori Makoare stand für neuseeländische Fernsehserien wie Xena – Die Kriegerprinzessin und Der junge Herkules vor der Kamera. Seit 1994 trat er in Filmen auf, in denen er meistens schurkische Handlanger verkörperte.

Für die Verfilmungen Der Herr der Ringe: Die Gefährten (2001) und Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs (2003) trat Makoare in drei verschiedenen Rollen vor die Kamera. In Teil 1 verkörperte er Lurtz, einen der Uruk-hai, der Boromir (alias Sean Bean) tötet. In Teil 3 waren es sowohl der Hexenkönig von Angmar als auch der deformierte Ork Gothmog. 2013 spielte er im 2. Teil der Hobbit-Filmtrilogie Der Hobbit: Smaugs Einöde den Ork Anführer Bolg.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lawrence Makoare – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien