Le Lombard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 26. Mai 2015 um 08:48 Uhr durch Allan D. Mercant (Diskussion | Beiträge) (-BKL, Kleinkram). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ein Modell des Verlagshauses im Brüsseler Moof-Museum. Tim und Struppi auf dem Dach.

Le Lombard oder Lombard Editions ist ein belgischer Comicverlag, der 1946 gegründet wurde, als das Magazin Tintin erstmals erschien. Le Lombard ist seit 1986 Teil von Média-Participations. Zu dieser Gruppe gehört auch Dargaud und Dupuis.

Geschichte

Les Éditions du Lombard wurde 1946 von Raymond Leblanc gegründet. Weil Leblanc eine Jugendzeitschrift verlegen wollte und sich für Tim und Struppi (französisch: Tintin) entschied, ging sein Kollege André Sinave zum Tim-&-Struppi-Schöpfer Hergé. Dieser arbeitete wegen des Krieges bei Le Soir. Nach einem Gespräch mit seinem Freund Edgar Pierre Jacobs, waren sich alle einig und so erschien am 26. September 1946 die erste Ausgabe von Tintin

1986 erwarb Média-Participations den Verlag.

Bekannte Veröffentlichungen

Weblinks