Ledena dvorana Pionir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ledena dvorana Pionir
Innenansicht der Ledena dvorana Pionir
Innenansicht der Ledena dvorana Pionir
Daten
Ort SerbienSerbien Belgrad, Serbien
Koordinaten 44° 48′ 56″ N, 20° 29′ 2″ OKoordinaten: 44° 48′ 56″ N, 20° 29′ 2″ O
Eigentümer Sport- und Freizeitzentrum Tašmajdan
Eröffnung 12. März 1978
Renovierungen 2001
Oberfläche Eisfläche
Kapazität 2.000 (Eishockey)
Spielfläche 30 m × 60 m (Eishockey)
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Ledena dvorana Pionir (serbisch-kyrillisch Ледена дворана Пионир) ist eine an die Pionir-Halle angeschlossene Eissporthalle in der serbischen Hauptstadt Belgrad, die am 12. März 1978 eröffnet wurde. Sie gehört zum Sport- und Freizeitzentrum Tašmajdan (serbisch-kyrillisch Спортско-рекреациони центар Ташмајдан/Sportsko-rekreativni centar Tašmajdan) im Belgrader Stadtteil Palilula im Tašmajdan Park. Die Halle ist die Heimspielstätte des Eishockeyklubs HK Partizan Belgrad aus der Serbischen Eishockeyliga. Sie bietet maximal 2.000 Zuschauern Platz.

Seit der teilweisen Renovierung der Eishalle im Jahr 2001 war sie Austragungsort zahlreicher Eishockey-Weltmeisterschaften der Division III der U20-Junioren. Im Jahr 2014 wurde erstmals eine Herren-Weltmeisterschaft der Division IIA in der Halle ausgetragen.

Außenansicht der Halle

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]