Liberty Mutual

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liberty Mutual
Logo
Rechtsform Corporation
Gründung 1912
Sitz Boston, Vereinigte Staaten
Leitung David H. Long (CEO)
Mitarbeiter 50.000 (2016)
Umsatz 38,3 Mrd. US-Dollar
Branche Versicherungswesen
Website www.libertymutualgroup.com
Stand: 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Liberty Mutual Insurance Group ist ein international tätiger Versicherungskonzern mit dem Hauptsitz in Boston, Massachusetts. Gegründet wurde das Unternehmen 1912 als Massachusetts Employees’ Insurance Association (MEIA). Der Hintergrund war, dass der US-Bundesstaat Massachusetts ein Gesetz verabschiedete, wodurch die Unternehmen verpflichtet wurden, für ihre Arbeitnehmer eine Unfallversicherung abzuschließen.[1]

1917 wurde der Name in Liberty Mutual Insurance Company geändert.

Mit rund 38,3 Mrd. USD Einnahmen, einem Anlagevermögen von rund 125,6 Mrd. USD und über 50.000 Mitarbeitern in mehr als 800 Büros weltweit ist die Liberty Mutual Insurance Group fünftgrößter Schaden- und Unfallversicherer in den USA (Stand 2016).

Liberty Mutual ist auf Platz 73 der Fortune 500 Liste.

Im April 2008 erwarb Liberty Mutual das Versicherungsunternehmen Safeco aus Seattle.[2]

In Deutschland betreibt die Liberty ihr Versicherungsgeschäft über die Liberty Specialty Markets mit Büros in Köln und Hamburg. Der europäische Hauptsitz der Liberty Specialty Markets ist noch in London.[3] Liberty Specialty Markets zeichnet industrielles Erstversicherungsgeschäft sowie fakultatives Rückversicherungsgeschäft über den Risikoträger Liberty Mutual Insurance Europe (Ltd). Über das Buch der Liberty Syndicates (Lloyd’s Syndicate 4472) zeichnet die Liberty auch weltweit Vertragsrückversicherungen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.insuranceusa.com/directorytimeline.php?id=Liberty_Mutual
  2. Safeco:Liberty Mutual Group to Acquire Safeco Corporation
  3. Post-Brexit - Internationaler Versicherer kommt nach Luxemburg, Luxemburger Wort, 23. Mai 2017. Liberty Specialty Markets hat den Europasitz in der Londoner City, im "Walkie Talkie"-Gebäude in der Fenchurch Street 20. Der Sitz wird wegen des geplanten Brexit von London nach Luxemburg verlegt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]