Libor Vondráček

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Libor Vondráček 2021

Libor Vondráček (* 29. Juli 1994 in Pelhřimova)) ist ein tschechischer Politiker und Jurist. Seit Oktober 2019 ist er Vorsitzender der Kleinpartei Svobodní.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Libor Vondráček studierte Recht an der juristischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brünn mit dem Schwerpunkt Verfassungsrecht, wo er einen Magister-Abschluss (Mgr.) im Bereich Recht und Rechtswissenschaft erhielt.[1]

Politische Aktivität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2012 wurde Vondráček Mitglied der Kleinpartei Svobodní, seit 2019 ist er deren Vorsitzender.[2]

Im Januar 2021 war Vondráček Mitinitiator einer Protestdemonstration gegen die Corona-Impfpflicht und gegen die damit zusammenhängenden Maßnahmen der Regierung; ein prominenter Teilnehmer war der ehemalige Präsident der Tschechischen Republik, Václav Klaus. Die Demonstration hat die Pandemie als solche infrage gestellt.[3]

Vondráček bezeichnet sich nach eigenen Angaben selbst als einen Anhänger des „konservativen Libertarismus“ mit Vorbildern wie Friedrich August von Hayek oder Ronald Reagan. Er setzt sich für die Errichtung eines „schlanken Staates mit niedrigen Steuern“ ein und kritisiert die Europäische Union für ihr Demokratiedefizit und die Unterdrückung persönlicher Freiheiten. Vondráček behauptet, die Europäische Union schaffe durch Subventionen und überbordende Bürokratie Raum für Korruption und Klientelismus. Was die Tschechische Republik betrifft, rät er zum Austritt aus der EU und zur Annahme des Angebots, der EFTA beizutreten. Als Jurist ist er schließlich der Meinung, die Bedeutung des Begriffs „Ehe“ sollte nicht willkürlich geändert werden, sondern nur Paaren unterschiedlichen Geschlechts vorbehalten bleiben.[4]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

a) Irrtümlicherweise wird auch Jindřichův Hradec als Geburtsort genannt.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Studium na Právnické fakultě Mgr. Libora Vondráčka z Jindřichova Hradce, Notiz der Masaryk-Universität, online auf: is.muni.cz/...
  2. Mitteilung auf der persönlichen Website von Libor Vondráček, online auf: liborvondracek.cz/...
  3. „Stop koronateroru.“ V centru Prahy protestovali lidé proti vládním opatřením, Bericht des Fernsehsenders ct24 - ceskatelevize.cz vom 10. Januar 2021, online auf: ct24.ceskatelevize.cz/...
  4. Moje postoje. Angaben und Selbstauskunft auf der persönlichen Website, online auf: liborvondracek.cz/...