Lichtes Maß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Lichte Weite)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lichte Maße bei einer Fensteröffnung

Als lichtes Maß (auch: Lichtmaß oder Lichte oder Öffnungsmaß) bezeichnet man im Allgemeinen die Breite oder Höhe eines Hohlraums oder eines Raumes,[1] also die Länge zwischen angrenzenden Bauteilen oder begrenzenden Hüllflächen. Es wird in verschiedenen technischen Bereichen verwendet.[2]

  • Im Bauwesen beschreibt das lichte Maß die Breite oder Höhe einer Öffnung oder eines Raumes, als Abstand einzelner Säulen einer Säulenreihe auch als Interkolumnium bezeichnet.
  • Im Ingenieurwesen beschreibt es den Innendurchmesser eines Rohres oder die Durchfahrtshöhe eines Tunnels.
  • Im Verkehrswesen die Durchfahrtshöhe ohne seitliche Berührung durch tief hängende Äste oder große Zweige (Lichtraumprofil)
  • Im Druckereiwesen beschreibt es die technisch bedingt kleinere bedruckbare Fläche eines größeren Bedruckstoffes.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-l/lichtmass.html
  2. http://www.pro-wohnen.de/Immobilien/lichtes-Mass.htm