Ligamentum lacunare

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Ligamentum lacunare („Pfortenband“; Syn. Gimbernat-Band, nach Antoni de Gimbernat) ist ein Band im Bereich des Beckens. Es entspringt dem Leistenband (Ligamentum inguinale) und verläuft bogenförmig nach unten zum Schambein. Das Ligamentum lacunare begrenzt medial die Lacuna vasorum.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]