Lilly Among Clouds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lilly Among Clouds (* 1989 in Straubing als Elisabeth Brüchner) ist eine deutsche Sängerin, Komponistin und Texterin.[1][2][3][4]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lilly Among Clouds wuchs in einer musikalischen Familie in Niederbayern auf und lebt in der Nähe von Würzburg. Sie spielt Klavier und schreibt ihre Songs selbst. Sie ist beim Label PIAS Recordings unter Vertrag.

2019 nahm Lilly Among Clouds am deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2019, Unser Lied für Israel, mit dem Lied Surprise teil und wurde Dritte.[5]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Lilly Among Clouds (EP)
  • 2017: Aerial Perspective (Album)
  • 2018: Wasting My Time (Single)[6]
  • 2019: Surprise (Single)
  • 2019: Love U 4ever (Single)
  • 2019: Look at the Earth (Single)
  • 2019: Girl Like Me (Single)
  • 2019: Green Flash (Album)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lilly Among Clouds: Kandidatin des ESC-Vorentscheids 2019. NDR, abgerufen am 16. Februar 2019.
  2. Jürgen Moises: Stimme mit Zukunft. In: Süddeutsche Zeitung. 20. Januar 2016, abgerufen am 24. Februar 2018.
  3. Kerstin Kratochwill: Lilly Among Clouds. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Intro. 21. August 2017, archiviert vom Original am 2. März 2018; abgerufen am 24. Februar 2018.
  4. Vanessa Patrick: Eine Stimme zum Steine erweichen. In: Puls (Jugendkanal). 25. August 2017, abgerufen am 24. Februar 2018.
  5. Benjamin Hertlein: „Unser Lied für Israel“ findet am 22. Februar statt. 8. Januar 2019, abgerufen am 12. Februar 2019 (deutsch).
  6. Lilly Among Clouds: Wasting My Time – Song des Tages. In: Sounds & Books. 9. September 2018, abgerufen am 16. Februar 2019 (deutsch).
  7. Kulturpreise, Ehrungen, Kulturförderpreisträger, Kulturmedaillenträger Würzburg. wuerzburg.de; abgerufen am 17. Juli 2018.