Liste der Baudenkmäler in Borgholzhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schildförmige Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen mit Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen, darüber in Großbuchstaben der Schriftzug „Denkmal“, oben links und rechts sowie unten mittig ein Nagel.

Die Liste der Baudenkmäler in Borgholzhausen enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Borgholzhausen im Kreis Gütersloh in Nordrhein-Westfalen (Stand: 24. September 2019). Diese Baudenkmäler sind in der Denkmalliste der Stadt Borgholzhausen eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Stadt Borgholzhausen gibt es insgesamt 52 Baudenkmäler. Zwei Baudenkmäler wurden wieder aus der Denkmalliste gestrichen.

Die Liste umfasst falls vorhanden eine Fotografie des Denkmals, falls vorhanden den Namen, sonst kursiv den Gebäudetyp, falls vorhanden die Adresse oder die Lage, eine kurze Beschreibung, falls bekannt die Bauzeit, das Datum der Eintragung in die Denkmalliste sowie die Listennummer der unteren Denkmalbehörde. Der Name entspricht dabei der Bezeichnung durch die Stadt Borgholzhausen. Abkürzungen wurden zum besseren Verständnis aufgelöst, die Typografie an die in der Wikipedia übliche angepasst und Tippfehler korrigiert.

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
Ruine der Burg Ravensberg
weitere Bilder
Ruine der Burg Ravensberg Burg Ravensberg 1
Karte
5. September 1993 5
evangelische Pfarrkirche
weitere Bilder
evangelische Pfarrkirche Kirchstraße 1
Karte
13. Jahrhundert 11. November 1985 1
Wasserschloss Holtfeld
weitere Bilder
Wasserschloss Holtfeld Schloßallee 2–18 (Vorburg)
Schloßallee 20–26 (Torhaus)
Schloßallee 28–30 (Hauptgebäude)
Karte
11. November 1985 4
BW Hofanlage Wöstendiek Wollenbrock 5
Karte
11. November 1985 18
Wasserschloss Brincke
weitere Bilder
Wasserschloss Brincke Haus Brincke 1
Karte
11. November 1985 3
Bürgerbau Bürgerbau Kirchstraße 9
Karte
11. November 1985 35
BW Fachwerk-Ackerbürgerhaus Rosendahl Gartenstraße 7
Karte
Dreiständiges Fachwerk-Ackerbügerhaus. Das Deelentor trägt die Inschrift: „All eure Sorgen werfet auf Ihn, denn er sorgt für euch. Armen. Friedrich Willhelm Mönter und Maria Elisabeth Meyer. 14. July 1825.“ 1825 11. November 1985 31
BW Wohnhaus Kirchstraße 3
Karte
30. Juli 1986 34
BW Bleichhütte Vogelgitter 24
Karte
wohl 19. Jahrhundert 30. Juli 1986 32
jüdischer Friedhof jüdischer Friedhof Bahnhofstraße 72, oberhalb L 785
Karte
1750 6. August 1986 2
BW Fachwerkgebäude zum Schloss Holtfeld Stockkämper Straße 26
Karte
6. August 1986 4 g
BW Altes Gemeindehaus Kampgarten 4
Karte
1890/1910 6. August 1986 6
BW ehemaliges Pfarrhaus Kampgarten 2
Karte
1890/1910 6. August 1986 7
BW Pfarrhaus Kirchstraße 5
Karte
1868 6. August 1986 8
BW Grenzstein Nr. 485
Karte
Grenzstein an der Landesgrenze Niedersachsen/Nordrhein-Westfalen 15. November 1989 16
BW Kreuz Ziegelstraße/Am hohen Garten
Karte
Kreuz auf dem Friedhof an der Ziegelstraße 6. August 1986 15
BW Grabplatten Ziegelstraße 16
Karte
Grabplatten an der Mauer der Friedhofskapelle 1697
1836
6. August 1986 15.1
Kriegerehrenmal Kriegerehrenmal Freistraße
Karte
Kriegerehrenmal vor der evangelischen Kirche nach 1870/1871 6. August 1986 17
BW Wohnhaus Freistraße 8
Karte
im Kern wohl 18. Jahrhundert 6. August 1986 24
BW Wohn- und Geschäftshaus Freistraße 14
Karte
erstes Viertel des 19. Jahrhunderts 6. August 1986 25
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:52.1025792,8.2987121906486!/D:Hofhaus-Wirtschaftsgiebel und Torhaus, Freistraße 32 (Giebel)
Klingenhagen 19 (Torhaus)!/|BW]]
Hofhaus-Wirtschaftsgiebel und Torhaus Freistraße 32 (Giebel)
Klingenhagen 19 (Torhaus)
Karte
6. August 1986 30
BW Backspeicher Kleekamp 125
Karte
wohl erste Hälfte des 19. Jahrhunderts 11. August 1986 38
BW Traufenhaus Klingenhagen 12
Karte
wohl Mitte des 19. Jahrhunderts 6. August 1986 43
Hofhaus Wellenstraße 1a
Berghausen 3
1860/1870 6. August 1986 45
ehemaliges Ackerbürgerhaus ehemaliges Ackerbürgerhaus Tanfanastraße 5
Karte
Das Deelentor des Krügerschen Hauses trägt die Inschrift: "H. Georgius Dreckmann, Pastor zu Borchholthausen, Catharina Elsabein Sandthaben, Anno 1654" 1654 6. August 1986 46
BW Backhaus Westbarthauser Straße 144
Karte
wohl zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts 19. August 1986 47
BW Gedenkstein Ravensberger Straße
Karte
Gedenkstein mit Baumbestand 7. Mai 1987
BW Wohnhaus Freistraße 22
Karte
1870 27. Oktober 1987 28
BW Wohnhaus Klingenhagen 6
Karte
1890 27. Oktober 1987 42
BW ehemalige Wassermühle Kleekamp 94
Karte
27. Oktober 1987 13
BW Wassermühle am Mühlenbach Brinkstraße 13
Karte
etwa 1870/1880 26. August 1988 12
BW Kötterhaus Bielefelder Straße 56
Karte
1826 7. Februar 1990 21 b
BW Hofhaus-Wohnteil Bielefelder Straße 54
Karte
13. Juni 1990 21
Korn- und Handelsmühle am Violenbach Brinker Weg 13 1846
1866
13. Juni 1990 11
BW Wohnhaus Freistraße 17
Karte
etwa 1870/1880 29. Januar 1992 27
BW Erbbegräbnis Upmeyer Haarberg, südlich unterhalb
Karte
6. August 1986 15a
Erbbegräbnis Colonus Marten Erbbegräbnis Colonus Marten Friedhof Ziegelstraße
Karte
1842 6. August 1986 15a
Erbbegräbnis der Familie Birkmann Erbbegräbnis der Familie Birkmann Friedhof Ziegelstraße
Karte
Mitte des 19. Jahrhunderts 6. August 1986 15e
Familienbegräbnis Griswelle Familienbegräbnis Griswelle Friedhof Ziegelstraße
Karte
etwa 1910 6. August 1986 15g
Grabsteine Familie Horst Grabsteine Familie Horst Friedhof Ziegelstraße
Karte
1861
1892
6. August 1986 15b
Grabsteine der Familie Hartke Grabsteine der Familie Hartke Friedhof Ziegelstraße
Karte
6. August 1986 15c
Grabmonument der Familie Kleine Grabmonument der Familie Kleine Friedhof Ziegelstraße
Karte
erste Hälfte des 19. Jahrhunderts 6. August 1986 15d
Grabmonument der Familie Schulze Grabmonument der Familie Schulze Friedhof Ziegelstraße
Karte
1873 6. August 1986 15f
BW Hofhaus Kleekamp 109
Karte
erste Hälfte des 19. Jahrhunderts 22. Dezember 1993 39
ehemaliges Bauernhaus ehemaliges Bauernhaus Freistraße 25
Karte
Mitte des 19. Jahrhunderts 15. Juni 1999
Verwaltungsgebäude (ehem. Kontorhaus der Mechanischen Weberei Helling, später Lebkuchenfabrik Schulze) Haller Weg 2 1870 8. Januar 2013 9
Wohn- und Wirtschaftsgebäude, Bauernhaus Holtfelder Straße 21 1765 7. Juli 2014
Kroe Künstlerhaus samt seinem prägenden Umfeld mit Atelierund Teehaus Am Tempel 10 1825 26. September 2017
Lebkuchenbäckerei Heinrich Schulze Freistraße 23 1848 22. August 2018
katholische Kirche St. Marien und St. Nikolaus Rosenberger Straße 1 11. März 2019

Ehemalige Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
BW Hofhaus Heidbreder Weg 27
Karte
1860/1870 30. Juli 1986
03.08.1998
49
BW Hotel am Markt Freistraße 15
Karte
etwa 1870/1880 30. Juli 1986
18.02.1998
26

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]