Liste der Baudenkmäler in Eging am See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler in dem niederbayerischen Markt Eging am See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde. [Anm. 1]

Wappen von Eging

Baudenkmäler nach Ortsteilen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eging[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Marktplatz 10
(Standort)
Katholische Pfarrkirche St. Ägidius Saalkirche mit eingezogenem Polygonalchor, Chorflankenturm und Westquerhaus, Chor und Südturm spätmittelalterlich, Oberteil 19. Jahrhundert, westlicher Erweiterungsbau 1902, Langhaus 1956 erneuert; mit Ausstattung D-2-75-120-1 Katholische Pfarrkirche St. Ägidius
weitere Bilder
Marktplatz 10
(Standort)
Seelenkapelle Traufständiger Steildachbau, wohl 1. Hälfte 15. Jahrhundert; mit Ausstattung D-2-75-120-1 BW
Oberer Markt 15
(Standort)
Heiligennische mit Madonnenfigur 19. Jahrhundert, über spätgotischem Oberteil eines Sakramentshäuschens, 2. Hälfte 15. Jahrhundert D-2-75-120-4 BW

Altenreit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
In Altenreit
(Standort)
Wegkapelle Giebelständiger Satteldachbau mit rundbogigem Eingang und Dachüberstand, Mitte 19. Jh. Mitte 19. Jh.; mit Ausstattung; westlich vom Ort D-2-75-120-5 BW

Böhmöd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Böhmöd 1
(Standort)
Bauernhaus eines Vierseithofes Wohnteil als dreigeschossiger Blockbau mit vorschießendem Flachdach, Traufschroten und bemalten Balkenköpfen, Ende 18. Jahrhundert D-2-75-120-6 BW

Gaisruckmühle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Gaisruck 21, 21 a
(Standort)
Hofkapelle Giebelständiges Gehäuse mit vorschießendem Satteldach, wohl Mitte 19. Jahrhundert D-2-75-120-7 BW

Kalling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Kalling 1
(Standort)
Bauernhaus eines Dreiseithofes Zweigeschossiges Kleinhaus mit vorschließendem Satteldach und Blockbau-Obergeschoss, 2. Viertel 19. Jahrhundert, Dach später. D-2-75-120-10 Bauernhaus eines Dreiseithofes
Kalling 2
(Standort)
Bauernhaus eines Vierseithofes Zweigeschossiger und traufständiger Obergeschoss-Blockbau mit vorschießendem, erneuertem Flachsatteldach und Giebelschrot, Anfang 19. Jahrhundert D-2-75-120-11 BW
Streichfeld
(Standort)
Kapellenbildstock Mit erneuertem Vordach und Rundbogennische, 1. Hälfte 19. Jahrhundert D-2-75-120-12 BW

Märzing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Bergfeld
(Standort)
Wegkapelle Giebelständiger und polygonal schließender Satteldachbau, 19./20. Jahrhundert; mit Ausstattung D-2-75-120-17 BW

Ehemalige Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Abschnitt sind Objekte aufgeführt, die früher einmal in der Denkmalliste eingetragen waren, jetzt aber nicht mehr. Objekte, die in anderem Zusammenhang also z.B. als Teil eines Baudenkmals weiter eingetragen sind, sollen hier nicht aufgeführt werden. Aktennummern in diesem Abschnitt sind ehemalige, jetzt nicht mehr gültige Aktennummern.

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Eging
Einzendoblstraße 2
(Standort)
Bauernhaus Mittertennbau mit Blockbau-Obergeschoss, Anfang 19. Jahrhundert D-2-75-120-3 BW
Jederschwing 15
(Standort)
Bauernhaus Blockbau, Ende 18. Jahrhundert, Dach später. D-2-75-120-9 BW
Loipfering 6
(Standort)
Zugehöriger verbretterter Steildachstadel 1. Drittel 19. Jahrhundert D-2-75-120-14 BW
Loipfering 9
(Standort)
Blockbau eines Vierseithofes Mitte 18. Jahrhundert, Dach später. D-2-75-120-16 BW
Otting
(Standort)
Kleine Wegkapelle 2. Hälfte 19. Jahrhundert; mit Ausstattung (Anmerkung: Kann nicht verifiziert werden, eventuell abgegangen) D-2-75-120-19 BW
Otting 6
(Standort)
Zugehöriger Traidkasten 1. Hälfte 19. Jahrhundert D-2-75-120-18 BW
Ruberting
Rubertinger Feld; an der Straße Eging-Garham
(Standort)
Wegkapelle 2. Hälfte 19. Jahrhundert; mit Ausstattung D-2-75-120-20 BW

Abgegangene Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Abschnitt sind Objekte aufgeführt, die früher einmal in der Denkmalliste eingetragen waren, jetzt aber nicht mehr existieren, z.B. weil sie abgebrochen wurden. Aktennummern in diesem Abschnitt sind ehemalige, jetzt nicht mehr gültige Aktennummern.

Lage Objekt Beschreibung Akten-Nr. Bild
Jederschwing 10
(Standort)
Einfirsthof Blockbau, 3. Viertel 18. Jahrhundert, Dach später (Anmerkung: „Haus Nummer 10“ nicht mehr existent) D-2-75-120-8 BW

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmalliste. Letztere ist sowohl über die unter Weblinks angegebene Verknüpfung als PDF im Internet einsehbar als auch im Bayerischen Denkmal-Atlas kartographisch dargestellt. Auch diese Darstellungen geben, obwohl sie durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege täglich aktualisiert werden, nicht immer und überall den aktuellen Stand wieder. Daher garantiert das Vorhandensein oder Fehlen eines Objekts in dieser Liste oder im Bayerischen Denkmal-Atlas nicht, dass es gegenwärtig ein eingetragenes Denkmal ist oder nicht. Außerdem ist die Bayerische Denkmalliste ein nachrichtliches Verzeichnis. Die Denkmaleigenschaft – und damit der gesetzliche Schutz – wird in Art. 1 des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes (BayDSchG) definiert und hängt nicht von der Kartierung im Denkmalatlas und der Eintragung in die Bayerische Denkmalliste ab. Auch Objekte, die nicht in der Bayerischen Denkmalliste verzeichnet sind, können Denkmäler sein, wenn sie die Kriterien nach Art. 1 BayDSchG erfüllen. Bei allen Vorhaben ist daher eine frühzeitige Beteiligung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege nach Art. 6 BayDSchG notwendig.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Baudenkmäler in Eging am See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien