Liste der Baudenkmäler in Lindlar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schildförmige Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen mit Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen, darüber in Großbuchstaben der Schriftzug „Denkmal“, oben links und rechts sowie unten mittig ein Nagel.

Die Liste der Baudenkmäler in Lindlar enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Lindlar im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen (Stand: September 2011). Diese Baudenkmäler sind in der Denkmalliste der Gemeinde Lindlar eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
Wegekreuz Altenrath
Ponyweg
1


Wegekreuz Böhl
Alsbacher Straße / Böhler Straße
2


Wegekreuz Berghausen/Schmitzhöhe
Schmitzhöhe
3


Wegekreuz Bolzenbach
Alsbacher Straße / Am Bolzenbacher Kreuz
4


Wegekreuz Lindlar
Voßbrucher Straße
5


Bildstock Bonnersüng
Löhstraße
6


Wegekreuz Brückerhof
7


Wegekreuz Brückerhof
8


Restes eines Wegekreuzes Berg
bei Marienkapelle
9


Wegekreuz Fahn
10


Wegekreuz Frangenberg
11


Ehrenmal Ehrenmal Frielingsdorf
Auf der Landwehr
13


Grabkreuze sowie ein Hochkreuz Frielingsdorf
Jan-Wellem-Straße
auf dem alten Friedhof
14


Fußfall Georghausen
am Ostflügel der Vorburg Schloss Georghausen
15


2-geschossiges Fachwerkhaus Holl/Schmithöhe
Holler Kreuz 2/4
16


Bildstock Georghausen
westlich der Vorburg Schloss Georghausen
16


Bildstock Georghausen
gegenüber der Einfahrt zur Vorburg Schloss Georghausen
17


Wegekreuz Hönighausen
18


Fußfall Fußfall Hohkeppel
Am Lindenbaum
gegenüber der Straße
19


Bildstock Hohkeppel
Johann-Breidenassel-Straße
20


Bildstock Hohkeppel
Laurentiusstraße
21


Bildstock Hohkeppel
Laurentiusstraße
22


Bildstock Hohkeppel
Laurentiusstraße
23


Fragment eines Wegekreuzes Horpe
bei Haus Nr. 25
24


Wegekreuz Kaufmannsommer
25


Reste eines Fußfalls Kaufmannsommer
am Haus Nr. 10
26


Wegekreuz Kaufmannsommer
an der Straße zwischen Kaufmannsommer und Linde
27


Wegekreuz Klause
an der Gaststätte
28


2-geschossiges Fachwerkhaus Kurtenbach
Kurtenbach 3
Haus Nr. 16
29


Wegekreuz Linde
Wilhelm-Müller-Straße
vor der Gaststätte
30


Missionskreuz Lindlar
Kirchplatz/Hauptstraße
an der Kirche St. Severin
31


Mausoleum Lindlar
auf dem alten Friedhof
32


Grabsteine Grabsteine Lindlar
Kirchplatz/Hauptstraße
an der Kirche St. Severin
33


Wegekreuz Lindlar
Brungerst
nördlich Eremitage, Richtung Hönighausen
34


Wegekreuz Lindlar
Bahnhofstraße/Eichenhofstraße
35


Wegekreuz Lindlar
Wipperfürther Straße
gegenüber Haus Nr. 5
36


Fußfall Lindlar
Wipperfürther Straße/Zu den Brüchen
37


Wegekreuz Merlenbach
38


Wegekreuz Mittelsteinbach
39


Bildstock Müllersommer
40


Wegekreuz Müllersommer
41


Wegekreuz Oberbreidenbach
bei Haus 27
42


Wegekreuz Oberbreidenbach
bei Haus 44
43


Wegekreuz Oberfeld
gegenüber Hau s14
44


Wegekreuz Oberfeld
im Garten Haus 16
45


Bildstock Obersteinbach
bei Haus 26
46


Fußfall Rehbach
47


Wegekreuz Rölenommer
48


Wegekreuz Schätzmühle
49


Wegekreuz Spich
50


Bildstock Steinenbrücke
51


Bildstock Steinenbrücke
52


Wegekreuz Süttenbach
53


Wegekreuz Unterfeld
bei Haus Nr. 16
54


Bildstock Unterfeld
zwischen Unterfeld un Breun
55


Wegekreuz Unterfrielinghausen
56


Wegekreuz Unterkotten
57


Bildstock Untersülze
58


Wegekreuz Vorderrübach
an der Straße nach Hinterrübach
59


Bildstock Weyer
60


Burgruine
weitere Bilder
Burgruine Eibach
61


Vorburg Ruine Eibach
Wohnhaus direkt neben Ruine
Eibach
62


Bauernhof Eibach
Eibachstraße 55
63


Alte Schlossmühle Georghausen
64


Schloss Georghausen Herrenhaus und Vorburg
weitere Bilder
Schloss Georghausen
Herrenhaus und Vorburg
Georghausen
65


2-geschossiges Fachwerkhaus (Hohkeppeler Hof) 2-geschossiges Fachwerkhaus (Hohkeppeler Hof) Hohkeppel
Laurentiusstraße 29
Karte
66


2-geschossiges Fachwerkhaus (links) 2-geschossiges Fachwerkhaus (links) Hohkeppel
Laurentiusstraße 33
67


2-geschossiges verschiefertes Haus
abgebrochen
Karlsthal
Karlsthal 6
68


2-geschossiges Wohnhaus Kaufmannsommer
Kaufmannsommer 10
heute: Zur Ommer 10
69


2-geschossiges Fachwerkhaus
mit zugehöriger Scheune
Kemmerich
Kemmerich 65
70


2-geschossiges Fachwerkhaus Lindlar
Am Fronhofsgarten 2
71


2-geschossiges Fachwerkhaus Lindlar
Bachstraße 2
72


2-geschossiges Hausteingebäude mit Eckquaderung Lindlar
Eichenhofstraße 41
73


2-geschossiges Fachwerkhaus
in Stockwerksbauweise
Lindlar
Hauptstraße 39
74


1-geschossiges Fachwerkhaus
ehemaliges Kutscherhaus
Lindlar
Hauptstraße 41
75


2-geschossiges-Fachwerkdoppelhaus Lindlar
Hauptstraße 51–53
76


Hofanlage
bestehend aus Haus Nr. 60 und 39
Lindlar
an der Altenlinde
77


2-geschossiges Haus
ehemaliger Gasthof Zur alten Linde
Lindlar
Wipperfürther Straße
78


2-geschossiges Fachwerkhaus (Gut Löhe) Brochhagen
Frielingsdorfer Straße 34
79


Schloss Heiligenhoven Vorburg und Herrenhaus
weitere Bilder
Schloss Heiligenhoven
Vorburg und Herrenhaus
Heiligenhoven
80


2-geschossiges Fachwerkhaus Rölenommer
Zur Ommer 3
81


2-geschossiges Fachwerkhaus Schönenborn
Schönenborn 33
82


2-geschossiges Fachwerkhaus Schönenborn
Schönenborn 33
83


2-geschossige Fachwerkhaus Stoppenbach
Stoppenbach 47
84


Burghof Unterheiligenhoven
85


Mühle Unterheiligenhoven
86


2-geschossiges Wohnhaus mit Nebengebäuden
Baugruppe
Süttenbach
Süttenbach 6
87


2-geschossiges Haus Vorderrübach
Vorderübach 23–25
88


Katholische Pfarrkirche Sankt Apollinaris
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche Sankt Apollinaris Frielingsdorf
Jan-Wellem-Straße
89


Pfarrhaus Frielingsdorf
Jan-Wellem-Straße 14
90


Pfarrhaus Pfarrhaus Hohkeppel
Burghof 5
91


Katholische Pfarrkirche St. Laurentius
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Laurentius Hohkeppel
Laurentiusstraße
92


Katholische Pfarrkirche St. Agatha
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Agatha Kapellensüng
93


2-geschossiges Fachwerkhaus
Pfarrhaus
Kapellensüng
Kirchstraße 4
1799 94


Kapelle St. Rochus Kemmerich
95


Kapelle St. Lucia
weitere Bilder
Kapelle St. Lucia Klause
96


Katholische Pfarrkirche St. Josef
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Josef Linde
Josefstraße
97


2-geschossiges Hausteingebäude
ehemaliges Amtsgericht
Lindlar
Pollerhofstraße 19
98


2-geschossiges Wohnhaus
Pfarrhaus
Lindlar
Pfarrgasse
99


Kapelle Unserer lieben Frau
weitere Bilder
Kapelle Unserer lieben Frau Lindlar
Eibenweg
Falkenhof
100


Sakramentshäuschen Lindlar
Kirchplatz/Hauptstraße
auf dem ehemaligen Friedhof
101


2-geschossiges Schulgebäude
ehemalige Landwirtschaftsschule
Lindlar
Pollerhofstraße 35
102


Kapelle Heilige Familie Oberbreidenbach
103


Rochus-Kapelle
weitere Bilder
Rochus-Kapelle Schmitzhöhe
104


Kapelle Heilige Dreifaltigkeit Unterheiligenhoven
105


Kapelle St. Antonius Abbas
weitere Bilder
Kapelle St. Antonius Abbas Waldbruch
106


Ruine
weitere Bilder
Ruine Neuenberg
bei Scheel
107


Wohngebäude Müllemich
Müllemich 19
108


Pumpe Lindlar
Kirchplatz/Hauptstraße
109


Hofanlage
Fachwerkhaus, angebauter eingeschossiger Bruchsteinstall
und eingeschossige freistehende Scheune
Heibach
Heibach 4
110


2-geschossiges Fachwerkhaus Müllemich
Müllemich 15/17
111


2-geschossiges Fachwerkhaus
mit Bruchsteinstall und Remise
Steinscheid
im Museumsgelände
112


Evangelische Pfarrkirche Jubilate Evangelische Pfarrkirche Jubilate Lindlar
Auf dem Korb 21
113


Katholische Pfarrkirche St. Severinus
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Severinus Lindlar
Kirchplatz/Hauptstraße
114


Burghaus Oberbreidenbach
Oberbreidenbach 74
115


2-geschossiges Fachwerkhaus
Haus Prinz und Anbau
Lindlar
Pfarrgasse 2–4
117


2-geschossiges Gebäude Haus Hoffstadt
mit Anbau
Lindlar
Hauptstraße 23/Am Falltor 2
118


zweigeschossiges Fachwerkhaus Altenrath
Herbergsweg 4
119


2-geschossiges Fachwerkhaus Hohkeppel Herkenhähn
Herkenhähn 2
120


Wegekreuz Fenke
Bergstraße
121


Wegekreuz Reudenbach
122


Wegekreuz Reudenbach
123


Hammerwerk Stellershammer Oberleppe
auf dem Firmengelände der Fa. Höverstahl
124


Alte Schmiede Lamsfuß Lindlar
Hauptstraße 37
125


Mühlenbrücke und Stauanlage der alten Schlossmühle Georghausen Georghausen
126


Scheune mit Knochenstampfe, Backhaus
abgebrochen
Kaufmannsommer
zugehörig zu Haus Nr. 10
127


ehemaliges Arrestlokal des Amtes Steinbach Lindlar
Hauptstraße 10
128


Wegekreuz Brochhagen
An der Sülz 55
Oberbrochhagen
130


Wegekreuz Schümmerich/Linde
131


2-geschossiges Fachwerkhaus mit zugehörigem Stall Brochhagen
An der Sülz 55
Oberbrochhagen
132


2-geschossiges Fachwerkhaus Obersteinbach
Obersteinbach 9–11
heute: Obersteinbach 30
133


2-geschossiges Fachwerkhaus Unterbreidenbach
Unterbreidenbach 13
134


2-geschossiges Fachwerkhaus Schönenborn
Schönenborn 6
135


Viadukt Linde
bei Linde-Bruch
136


ehemaliger Bahnhof Linde
weitere Bilder
ehemaliger Bahnhof Linde Linde
137


zweigeschossiges Fachwerkhaus
weitere Bilder
zweigeschossiges Fachwerkhaus Hohkeppel
Haus „Weißen Pferdchen“ Nr. 2
Karte
138


Kriegerdenkmal Lindlar
Eichenhofstraße
vor der Kreissparkasse
139


eineinhalbschossiges Fachwerkhaus Löhsüng
Haus Nr. 3
140


2-geschossiges Fachwerkhaus Oberfeld
Oberfeld 14/16
141


2-geschossiges Fachwerkhaus
mit Anbau und zugehörigem Wirtschaftsgebäude und ehemaligem Bienenhaus
Unterbreidenbach
Unterbreidenbach 26
142


2-geschossiges Fachwerkhaus
zugehörig: langgestreckte ganz verbretterte Scheune
Unterbreidenbach
neben Haus 26
143


2-geschossiges Fachwerkhaus Untersülze
Süttenbach 10
144


Johanneskapelle Johanneskapelle Voßbruch
145


Wegekreuz Wegekreuz Hohkeppel
Am Burghof 2
Karte
146


Tor, Hochkreuz und 1 Grabstein Linde
Josefstraße
auf dem alten Friedhof
147


3 Grabsteine Linde
Josefstraße
auf dem Friedhof
148


2-geschossiges Fachwerkhaus
mit Bruchsteinstallanbau und zugehörigem Backhaus und Gedenkstein
Ebbinghausen
Ebbinghausen 10
149


2-geschossiges Fachwerkhaus
zugehörig und erhaltenswert: verbretterte Scheune
Kalkofen
Kalkofen 29
150


2 aneinandergebaute Fachwerkhäuser
zugehörig: kleines ehemaliges Wirtschaftsgebäude
Kepplermühle
Kepplermühle 1
151


einbogige Steinbrücke Kepplermühle
bei Kepplermühle 1
152


2-geschossiges Fachwerkhaus Remshagen
Am Weiher 9
153


2-geschossiges, teilweise verbrettertes Fachwerkhaus Remshagen
Stockener Weg 4
154


zweigeschossiges Fachwerkhaus Berghausen/Schmitzhöhe
Berghausen 1
155


2-geschossiges Fachwerkgebäude Oberbreidenbach
Oberbreidenbach 44
156


2-geschossiges Bruchsteingebäude
ehemaliges Spritzenhaus
Remshagen
Radeckweg
157


2-geschossiges-Fachwerkdoppelhaus Lindlar
Hauptstraße 53
158


2-geschossiges Fachwerkhaus Schönenborn
Schönenborn 1
159


2-geschossiges, völlig verputztes Fachwerkhaus Lindlar
Hauptstraße 5
160


2-geschossiges Bruchsteinhaus mit Eckquaderung 2-geschossiges Bruchsteinhaus mit Eckquaderung Lindlar
Hauptstraße 12
161


2-geschossiges Wohn- und Geschäftshaus Lindlar
Kamperstraße 1
162


2-geschossiges Fachwerkhaus Lindlar
Uferstraße 4
163


1-2-geschossiges Gebäude Remshagen
Zum Bayenhof 3
164


2-geschossiges Fachwerkhaus Reudenbach
Reudenbach 29–31
165


2-geschossiges Fachwerkhaus Lichtinghagen
Unterlichtinghagen 28
166


bemerkenswerte Grabdenkmäler Lindlar
auf dem Friedhof
168


Wasserturm am Bahnhof Lindlar
auf dem Parkplatz ALDI
169


Wegekreuz Breun
Nähe Gaststätte
170


Wegekreuz Linde
in Linde-Bruch
171


Bildstock Frielingsdorf
Zur Landwehr
172


Wegekreuz Frielingsdorf
Im Katzenloch
173


Wegekreuz Frielingsdorf
Jan-Wellem-Straße / Montanusstraße
174


Wegekreuz Frielingsdorf
Jan-Wellem-Straße 40
175


Wegekreuz Herkenhähn
176


Wegekreuz Hartegasse
Sülztalstraße 87
177


Wegekreuz Hoffstadt
178


Rest eines Wegekreuzes Hoffstadt
bei Haus Nr. 16
179


Grabsteine Grabsteine Hohkeppel
Laurentiusstraße
an der Kirche St. Laurentius, alter Friedhof
180


Sakramentshaus Hohkeppel
Laurentiusstraße
auf dem alten Kirchhof St. Laurentius
181


Teil eines Wegekreuezs Horpe
eingelagert in Haus Nr. 38
182


Wegekreuz Kalkofen
bei Haus Nr. 25
183


Wegekreuz und Fußfälle Kemmerich
um die St.-Rochus-Kapelle
184


Wegekreuz Kemmerich
Ortsausgang Richtung Waldbruch
185


Wegekreuz Kemmerich
Lindlarer Straße
186


Wegekreuz
Hofkreuz
Kemmerich
am Haus Nr. 29
187


Fußfall Klespe
gegenüber Haus Nr. 2
188


Wegekreuz Köttingen
189


Bildstock Obersteinbach
nordwestlich von Obersteinbach
190


Bildstock Lindlar
Hauptstraße
gegenüber dem Krankenhaus
191


Bildstock Lindlar
Kirschbäumchen
vor Haus Nr. 16
192


Bildstock Lindlar
Klauser Straße
bei Haus Nr. 6
193


Kreuzwegstation VI Lindlar
Pollerhofstraße
bei Pollerhofstraße 28
194


Wegekreuz Lindlar
Uferstraße 2
195


Kreuzwegstation I Lindlar
Rheinstraße
196


Kreuzwegstation II Lindlar
Rheinstraße / Eibenweg
197


Kreuzwegstation III Lindlar
Rheinstraße
198


Kreuzwegstation IV Lindlar
Rheinstraße
199


Sandsteinrelief Brochhagen
Oberbrochhagen an Haus 37
200


Wegekreuz Oberbergscheid
201


Bildstock Oberfrielinghausen
nördlich von Oberfrielinghausen
202


Bildstock Schümmerich
in Oberschümmerich
203


Rest eines Bildstocks Obersteinbach
204


Wegekreuz III Reudenbach
205


Wegekreuz Schlürscheid
206


Bildstock Lindlar
Schwarzenbachstraße
207


Wegekreuz Stolzenbach
208


Gedenkkreuz Unterhürholz
209


Wegekreuz Schümmerich
Am Lindenbaum
in Unterschümmerich
210


Wegekreuz Vellingen
Straße nach Hohkeppel
211


Bildstock des 18. Jahrhunderts Vellingen
Ortsausgang nach Linde
212


Wegekreuz Waldbruch
213


Wegekreuz Altenrath
vor der Feilenhauerei
214


Wegekreuz Kaltenborn
bei Haus Nr. 2
215


Heiligenhäuschen Oberkotten
auf dem Kuhzell
216


Hofanlage „Burghof“ Hofanlage „Burghof“ Hohkeppel
Burghof 2/4
Karte
1993[1] 217


Zweigeschossiges Fachwerkhaus Unterommer
Unterommer 4–6
218


2-geschossiges Fachwerkhaus Linde
Linder Straße 27
219


Wohnhaus
Untergeschoss Bruchstein, Obergeschoss verschiefert
Lindlar
Hauptstraße 25
220


2-geschossiges Fachwerkhaus mit dazugehörigem Backhaus Scheurenhof
Scheurenhof 32
221


2-geschossiges Fachwerkhaus Brochhagen
Auenweg 2
Unterbrochhagen
222


Kriegerdenkmal Hartegasse
Sülztalstraße / Anton-Esser-Straße
223


Fachwerkhaus Lindlar
Hauptstraße 3
224


2 1/2-geschossiges Fachwerkhaus Linde
Bruch 18
225


2-geschossiges Fachwerkhaus Hohkeppel
Laurentiusstraße 31
226


2-geschossiges Fachwerkhaus Fahn
Fahn 15
227


2-geschossiges Fachwerkhaus Hohkeppel
Burghof 9–11
228


Hölzernes Wegekreuz Breun
Zum Kalkofen 10
229


1 1/2-geschossiges Fachwerkhaus Lindlar
Am Fronhofsgarten 4
230


2-geschossiges verschiefertes Fachwerkhaus
zugehörig: Fachwerkscheune und kleiner Holzschuppen sowie
2 wertvolle, im vorigen Jahrhundert gepflanzte Bäume
(1 Rotbuche und 1 Trauerbuche)
Lindlar
Eichenhofstraße 16
231


Wegekreuz Breun
L 284
232


zwei aneinandergebaute 2-geschossige Fachwerkhäuser
mit einer gemeinsamen Giebeltrennwand
(abgebrochen)
Lindlar
Kamperstraße 25–27
233


2 bemerkenswerte Grabmäler Lindlar
auf dem Friedhof
168a


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Burghof Hohkeppel. Heimatverein Hohkeppel 1954 e.V., archiviert vom Original am 6. Juli 2010; abgerufen am 7. Oktober 2017.