Liste der Bischöfe von Ermland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die folgenden Personen waren Bischöfe bzw. Fürstbischöfe des Bistums Ermland in Preußen. Dem letzten deutschen Bischof wurde 1945 vom Papst die Jurisdiktion entzogen.[1]

Das Bistum wurde 1992 zum Erzbistum Ermland (Warmia) erhoben:

Deutscher Orden
Königlich Preußen
Preußen
Regenten in der Diözese Ermland
Polen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ernst Friedrich Mooyer: Onomastikon chronographikon hierarchiae germanicae. Verzeichnisse der deutschen Bischöfe seit dem Jahr 800 nach Chr. Geb., Minden 1854, S. 37–38.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-29993
  2. Johannes Voigt: Geschichte Preußens, von den Anfängen bis zum Untergang der Herrschaft des Deutschen Ordens, Band 3, Königsberg 1828, S. 601.
  3. Ernst Friedrich Mooyer: Verzeichnisse der deutschen Bischöfe seit dem Jahr 800 nach Chr. Geb., Minden 1854, S. 37.
  4. Bernhart Jähnig: Paul Stange von Legendorf. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 20, Duncker & Humblot, Berlin 2001, ISBN 3-428-00201-6, S. 106 (Digitalisat).