Liste der Ehrenbürger der Stadt Cottbus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadtwappen
Ernennungsurkunde von Max Grünebaum zum Ehrenbürger der Stadt Cottbus, 1908

Die Stadt Cottbus hat folgenden Personen das Ehrenbürgerrecht verliehen (Auflistung chronologisch nach dem Jahr der Verleihung):

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verleihung Träger geb. gest. Anmerkungen Nachweis Straßenname
in Cottbus
1857 Hermann von Pückler-Muskau 1785 1871 Schlossherr auf Branitz und Landschaftsarchitekt [1] Pücklerstraße
1903 Richard Koch 1834 1910 Präsident des Reichsbankdirektoriums [2] Kochstraße
1903 Wilhelm Riedel 1829 1916 Fabrikant und Gründer mehrerer wohltätiger Einrichtungen [3] Wilhelm-Riedel-Straße
1908 Max Grünebaum 1851 1925 Textilfabrikant [4] Max-Grünebaum-Straße
1914 Paul Werner 1848 1927 Oberbürgermeister [5] Wernerstraße
1926 Ewald Haase 1849 1930 Feuerwehroberführer [6] Ewald-Haase-Straße
1963 Elisabeth Wolf 1873 1964 Kunstmalerin [7] Elisabeth-Wolf-Straße
1965 Walter Wagner 1898 1970 Arbeiter, kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus [8]
1965 Alfred Altmann 1891 1979 Arbeiter, Bürgermeister, Vorsitzender der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes im Kreis Cottbus [9]
1965 Franz Striemann 1909 1984 Arbeiter, Aktivist [10]
1974 Annemarie Schulz 1897 1979 Arbeiterin, kommunistische Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus [11]
1974 Max Döring 1893 1974 Buchbinder, 1945 bis 1946 Oberbürgermeister [12]
1976 Franz Noack 1901 1979 Arbeiter, kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, SED-Funktionär [13]
1979 Ferdinand Greiner 1900 1979 Arbeiter, Kommunist, Spanienkämpfer, Freiwilliger in der Roten Armee [14]
1979 Walter Drangosch 1899 1985 Antiquar und Heimatforscher [15]
1979 Bernhard Pischon 1912 1999 Dreher, kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus [16]
1979 Alma Maey 1897 1992 Arbeiterin, sozialdemokratische Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus, Bürgermeisterin von Lübben, Landrätin [17]
1981 Johannes Werner 1908 1986 Handelskaufmann und Komponist [18]
1981 Kurt Kerscht 1906 1981 Arbeiter, kommunistischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus [19]
1989 Gertrud Nolte 1923 1999 stellvertretende Oberbürgermeisterin [20]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Horst Käberich (Leitung): Cottbus. Niederschriften aus dem Leben Cottbuser Ehrenbürger. [Rat der Stadt], Cottbus 1987 (Lebensberichte über Alfred Altmann, Max Döring, Ferdinand Greiner, Kurt Kerscht, Alma Maey, Franz Noack, Bernhard Pischon, Annemarie Schulz, Franz Striemann, Walter Wagner, Johannes Werner und Elisabeth Wolf)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unser Pückler. Unser Pückler? Zum 225. Geburtstag des Schriftstellers und Parkgärtners aus Muskau-Branitz. (Memento vom 6. August 2013 im Webarchiv archive.today) In: Der Märkische Bote. Lausitzer Heimatzeitung. 30. Oktober 2010 (Onlineausgabe, mit Bild)
  2. Manfred Pohl: Koch, Richard. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 12, Duncker & Humblot, Berlin 1980, ISBN 3-428-00193-1, S. 273 f. (Digitalisat).; krö: Dr. Richard Koch. In: Lausitzer Rundschau. 14. Oktober 2005 (Onlineausgabe, mit Bild)
  3. Siegfried Kohlschmidt: Wilhelm Riedel. Fabrikant und Wohltäter der Armen. (Memento vom 17. Oktober 2007 im Internet Archive) In: Der Märkische Bote. Lausitzer Heimatzeitung. (Onlineausgabe, mit Bild); Elke Möbus: Lebendiges Cottbuser Geschichtsbuch. In: Lausitzer Rundschau. 19. August 2004 (Onlineausgabe)
  4. Max Grünebaum. Leben und Wirken. max-gruenebaum-stiftung.de (mit Bild); krö: Max Grünebaum. In: Lausitzer Rundschau. 19. Januar 2005 (Onlineausgabe, mit Bild); ka: Jüdische Einwohner und ihre Schicksale in Cottbus. In: Lausitzer Rundschau. 8. September 2005 (Onlineausgabe, mit Bild); Gedenktafel erinnert an das Wirken von Max Grünebaum. cottbus.de, 28. Juni 2007; Festakt zur Verleihung der Max-Grünebaum-Preise 2009. cottbus.de, 30. September 2009 (mit Bild)
  5. hhk: Paul Werner. In: Lausitzer Rundschau. 9. Juni 2007 (Onlineausgabe, mit Bild)
  6. hhk: Ewald Haase. In: Lausitzer Rundschau. 31. Mai 2005 (Onlineausgabe); hhk: Ewald Haase. In: Lausitzer Rundschau. 8. Mai 2009 (Onlineausgabe); Ulrike Elsner: Erste Cottbuser Feuerwehrleute waren Turner. In: Lausitzer Rundschau. 5. Februar 2013 (Onlineausgabe); 1930. cottbus.de; Bernhard Mann: Biographisches Handbuch für das preußische Abgeordnetenhaus (1867–1918) (= Handbücher zur Geschichte des Parlamentarismus und der Politischen Parteien, Band 3). Droste, Düsseldorf 1988, S. 160, Nr. 775; Geschichte der Cottbuser Feuerwehr 1863–1933. (Memento vom 4. Januar 2014 im Internet Archive) feuerwehr-cottbus.org (mit Bild)
  7. bdm: Erinnerungen an Elisabeth Wolf. In: Lausitzer Rundschau. 13. Dezember 2004 (Onlineausgabe, mit Bild); Ulrike Elsner: Cottbuser Malerin mit starkem Gefühl für die Region. In: Lausitzer Rundschau. 13. Juli 2007 (Onlineausgabe); hhk: Elisabeth Wolf. In: Lausitzer Rundschau. 1. März 2008 (Onlineausgabe, mit Bild); Bernd Marx: Die kleine, große Cottbuser Künstlerin. In: Lausitzer Rundschau. 1. Dezember 2009 (Onlineausgabe, mit Bild); Hans Vollmer: Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des XX. Jahrhunderts. Band 5, Seemann, Leipzig 1961, S. 161; Dietmar Eisold: Lexikon Künstler in der DDR. Verlag Neues Leben, Berlin 2010, ISBN 978-3-355-01761-9, S. 1043
  8. hhk: Walter Wagner. In: Lausitzer Rundschau. 28. Februar 2005 (Onlineausgabe, mit Bild); hhk: Walter Wagner. (Memento des Originals vom 3. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 27. Februar 2010 (Onlineausgabe, mit Bild)
  9. hhk: Alfred Altmann. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 23. Mai 2009 (Onlineausgabe, mit Bild); hhk: Erinnerung an Alfred Altmann. In: Cottbuser Herzblatt. 17. Jahrgang, Nr. 6/7 (Nr. 202/203 der Gesamtreihe), Juni/Juli 2009 (Memento des Originals vom 24. Mai 2018 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dielinke-lausitz.de (PDF; 1,3 MB), S. 15 (mit Bild)
  10. Horst Käberich (Leitung): Cottbus. Niederschriften aus dem Leben Cottbuser Ehrenbürger. [Rat der Stadt], Cottbus 1987, S. 21–22; Frank Schumann: Großstadt Cottbus. Zwei alte Sandower. [Bernhard Pischon und Franz Striemann] In: Die Weltbühne. 75. Jahrgang (XXXV). Heft 44, Berlin, 28. Oktober 1980, S. 1377–1380 (Ausschnitt); Bulletin des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung. 1952, S. 885 (Ausschnitt); Wer ist wer? Das deutsche Who’s Who. 14. Ausgabe, Band 2, arani Verlagsgesellschaft, Berlin-Grunewald 1965, S. 332; Meyers neues Lexikon. Band 7, Bibliographisches Institut, Leipzig 1964, S. 831–832
  11. hhk: Annemarie Schulz. In: Lausitzer Rundschau. 26. März 2007 (Onlineausgabe, mit Bild)
  12. hhk: Max Döring. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 4. November 2008 (Onlineausgabe, mit Bild); ka: Die lange, unvollständige Liste Cottbuser Bürgermeister. In: Lausitzer Rundschau. 19. Januar 2005 (Onlineausgabe)
  13. hhk: Franz Noack. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 8. Mai 2009 (Onlineausgabe, mit Bild); Günter Bengs: Zur Erinnerung an Franz Noack. In: Cottbuser Herzblatt. 17. Jahrgang, Nr. 5 (Nr. 201 der Gesamtreihe), Mai 2009 (Memento des Originals vom 9. September 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dielinke-lausitz.de (PDF; 1,2 MB), S. 13 (mit Bild); Günter Bengs: Zum Gedenken an Franz Noack. Ehrenbürger der Stadt Cottbus. In: Cottbuser Herzblatt. 19. Jahrgang, Nr. 1 (Nr. 221 der Gesamtreihe), Januar 2011 (Memento des Originals vom 9. September 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dielinke-lausitz.de (PDF; 2,9 MB), S. 12 (mit Bild)
  14. H.-H. Krönert: Gedenken an Ferdinand Greiner. In: Cottbuser Herzblatt. 18. Jahrgang, Nr. 3 (Nr. 211 der Gesamtreihe), März 2010 (PDF; 1,5 MB), S. 13; Gerd Gräber: Mühsamer Weg nach Spanien. (Memento des Originals vom 20. Februar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 5. Februar 2009 (Onlineausgabe, mit Bild)
  15. hhk: Walter Drangosch. In: Lausitzer Rundschau. 13. Januar 2010 (Onlineausgabe, mit Bild); hk: Antiquar und Heimatforscher Walter Drangosch. In: Lausitzer Rundschau. 13. Januar 2005 (Onlineausgabe, mit Bild); Heinz Endermann: Walter Drangosch, 80 Jahre. In: Geschichte und Gegenwart des Bezirkes Cottbus (Niederlausitzer Studien). Heft 13, Cottbus 1979, S. 203–204; Walter Drangosch zum 85. Geburtstag. In: Geschichte und Gegenwart des Bezirkes Cottbus (Niederlausitzer Studien). Heft 18, Cottbus 1984, S. 183
  16. hhk: Bernhard Pischon. In: Lausitzer Rundschau. 17. April 2007 (Onlineausgabe, mit Bild); hhk: Bernhard Pischon. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 2. März 2009 (Onlineausgabe, mit Bild); Frank Schumann: Großstadt Cottbus. Zwei alte Sandower. [Bernhard Pischon und Franz Striemann] In: Die Weltbühne. 75. Jahrgang (XXXV). Heft 44, Berlin, 28. Oktober 1980, S. 1377–1380
  17. Brigitte Schulz: Unvergessene Kämpferin für Frieden und Frauenrechte. Cottbuser Ehrenbürgerin Alma Maey. In: Cottbuser Herzblatt. 15. Jahrgang, Nr. 12 (Nr. 186 der Gesamtreihe), Dezember 2007 (Memento des Originals vom 25. März 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.dielinke-lausitz.de (PDF; 1,3 MB), S. 10 (mit Bild)
  18. Klaus Wilke: Mehr als ein guter Mensch. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 26. September 2008 (Onlineausgabe, mit Bild); Ulrike Elsner: Cottbus als Magnet für Komponisten. In: Lausitzer Rundschau. 1. Februar 2006 (Onlineausgabe)
  19. hhk: Kurt Kerscht. In: Lausitzer Rundschau. 4. November 2006 (Onlineausgabe, mit Bild)
  20. hhk: Gertrud Nolte. (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lr-online.de In: Lausitzer Rundschau. 21. Februar 2008 (Onlineausgabe)