Liste der Kulturdenkmale in Liebertwolkwitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Kulturdenkmale in Liebertwolkwitz enthält die Kulturdenkmale des Leipziger Stadtteils Liebertwolkwitz, die in der Denkmalliste vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen mit Stand vom 20. Juni 2013 erfasst wurden.

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bezeichnung: Nennt den Namen, die Bezeichnung oder die Art des Kulturdenkmals.
  • Adresse: Nennt den Straßennamen und wenn vorhanden die Hausnummer des Kulturdenkmals. Die Grundsortierung der Liste erfolgt nach dieser Adresse. Der Link „Karte“ führt zu verschiedenen Kartendarstellungen und nennt die Koordinaten des Kulturdenkmals.
  • Datierung: Gibt die Datierung an; das Jahr der Fertigstellung bzw. den Zeitraum der Errichtung. Eine Sortierung nach Jahr ist möglich.
  • Beschreibung: Nennt bauliche und geschichtliche Einzelheiten des Kulturdenkmals, vorzugsweise die Denkmaleigenschaften.
  • ID: Gibt die vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen vergebene Objekt-ID des Kulturdenkmals an.

Liste der Kulturdenkmale in Liebertwolkwitz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Datierung Beschreibung ID
Apelstein
Weitere Bilder
Apelstein (Karte) bez. 1863, gesetzt 1861 (Gedenkstein) Apelstein Nr. 6 (V); Gedenkstein zur Erinnerung an die Kämpfe der Völkerschlacht bei Leipzig 1813, 9.000 Mann unter dem russischen General Fürst Gortschakoff gegen Truppen unter Lauriston, geschichtlich von Bedeutung 09258073
Wohnhaus
Weitere Bilder
Wohnhaus Alte Tauchaer Straße 1
(Karte)
um 1808 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Fachwerk, markantes ortsbildprägendes Fachwerkgebäude mit älterem Kern, baugeschichtlich und dorfentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09259767
Apelstein
Weitere Bilder
Apelstein Alte Tauchaer Straße 1 (bei)
(Karte)
bez. 1863 (Gedenkstein) Apelstein Nr. 2 (V); Gedenkstein zur Erinnerung an die Kämpfe der Völkerschlacht bei Leipzig 16. Oktober 1813, Rest des originalen Apelsteines Nr. 2, Prinz Eugen von Württemberg 10.000 Mann (2. russ. Korps), begann Schlacht bei Wachau und hielt Stellung, geschichtlich von Bedeutung 09259764
Wohnhaus Alte Tauchaer Straße 6
(Karte)
bez. 1808, Anfang 19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus (Bruchsteinsockel, Putzbau, Krüppelwalmdach), Seitengebäude, zwei Prellsteine und Hofpflasterung einer Hofanlage; mit vielen originalen Details erhaltene Bestandteile einer Hofanlage vom Anfang des 19. Jh., ortsbildgestaltend und baugeschichtlich von Bedeutung 08970136
Mietshaus Alte Tauchaer Straße 18
(Karte)
1908 (Mietshaus) Mietshaus in halboffener Bebauung; Klinkerfassade, Dokument der kleinstädtischen Entwicklung am Beginn des 20. Jahrhunderts 09302161
Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges Am Angerteich
(Karte)
nach 1918 (Erster Weltkrieg) Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges in Nähe Straße Zum Wasserturm, auf dem Grundstück der Turnhalle; ortsgeschichtlich von Bedeutung 08970148
Portal aus Sandstein Am Angerteich 2
(Karte)
bez. 1901–1902 (Portal) Portal und Inschrifttafel aus Sandstein; repräsentatives Jugendstilportal 09259753
Portal der Turnhalle Am Angerteich 4
(Karte)
um 1900 (Portal) Portal der Turnhalle mit Relief in Jugendstilformen 08970149
Ehem. Heilbadeanstalt
Ehem. Heilbadeanstalt An der Badeanlage 1
(Karte)
1908 (Kurbad) Ehemalige Heilbadeanstalt in offener Bebauung mit Park; Ziegelfassade, markantes Gebäude mit Jugendstildetails, von sozialgeschichtlicher Bedeutung 09259771
Fabrikgebäude An der Eisenbahn 1
(Karte)
1923–1924 (Fabrik) Fabrikgebäude der Fa. Kartonagenfabrik Max Seiffried Nachf. in halboffener Bebauung; Putzbau, architektonisch interessant gestalteter Fabrikbau der 1920er Jahre 08970113
Wohnhäuser An der Siedlung 1; 3; 5; 7; 9
(Karte)
1924–1925, Nr. 1 (Doppelwohnhaus); 1925–1926, Nr. 3 (Doppelwohnhaus); 1925–1926, Nr. 5/7 (Doppelwohnhaus); 1925–1930, Nr. 9 (Wohnhaus) Zwei Doppelwohnhäuser, ein Wohnhaus und mehrere Nebengebäude im Hof sowie Einfriedung und Vorgarten; Putzbauten, Teil der Arbeitersiedlung Liebertwolkwitz 09259866
Mietshaus An der Siedlung 2
(Karte)
1930–1931 (Mietshaus) Mietshaus in offener Bebauung mit Vorgarten und Einfriedung; mit expressionistischem Gitter, Putzfassade, Bestandteil der von der Gemeinde erbauten Kleinwohnungs-Siedlung 08970116
Sachgesamtheit Südliches Schlachtfeld 1813
Weitere Bilder
Sachgesamtheit Südliches Schlachtfeld 1813 An der Trift
(Karte)
1813 (Schlachtfeld) Sachgesamtheit Südliches Schlachtfeld 1813: Schlachtfeld mit Straßen- und Wegeverlauf, ehemaligen Schanzen und Sichtbeziehungen, Feld erstreckt sich insgesamt auf den Fluren der Gemeinden Leipzig, Markkleeberg und Großpösna (siehe auch in der Sachgesamtheitsliste die Sachgesamtheitsbestandteil-Dokumente Objekt 09299350 – Großpösna, OT Großpösna, Objekt 09299348 – Großpösna, OT Störmthal, Objekt 09299347 – Großpösna, OT Güldengossa, Objekt 09257274 – Markkleeberg, OT Auenhain und Objekt 08965911 – Markkleeberg, OT Wachau); flächenhaftes Kulturdenkmal für das Kampfgeschehen der Völkerschlacht bei Leipzig, Gedenksteine (Apelsteine) auf dem gesamten Schlachtfeld verteilt, geschichtlich von Bedeutung 09259754
Mietshaus Bahnhofsallee 1
(Karte)
1888 (Mietshaus) Mietshaus in halboffener Bebauung; historistische Putzfassade, Gebäude in städtebaulich markanter Lage, baugeschichtlich von Bedeutung 09259759
Villa
Villa Bahnhofsallee 7
(Karte)
1896 (Villa) Villa mit Vorgarten; Putzfassade, Zeugnis des städtischen Umbaus um 1900, repräsentativer Baukörper und Fassadengestaltung 09259758
Mietshaus Bahnhofsallee 8
(Karte)
1903–1904 (Mietshaus) Mietshaus in halboffener Bebauung mit Vorgarten; Putz-Klinker-Fassade, schöner Jugendstilbau mit interessanten Fensterbekrönungen in städtebaulich interessanter Lage im Bahnhofsviertel 08970157
Mietshaus Bahnhofsallee 12
(Karte)
1890/1900 (Mietshaus) Mietshaus in offener Bebauung mit Tordurchfahrt, Einfriedung, Vorgarten und Hinterhaus; Putz-Klinker-Fassade, gut erhaltener Gründerzeitbau mit ansprechender Klinkergliederung und Schablonenmalerei in der Tordurchfahrt sowie im Treppenhaus 08970112
Bahnhof Liebertwolkwitz
Bahnhof Liebertwolkwitz Bahnhofsallee 13
(Karte)
1885–1887 (Personenbahnhof) Bahnhof Liebertwolkwitz mit Überdachung; Putzfassade, reich gegliederter Baukörper mit repräsentativem Mittelteil, Strecke Leipzig-Geithain 09259756
Wohnhaus Bahnhofsallee 18
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung mit Tordurchfahrt, Vorgarten und Einfriedung; Putz- und Klinkerfassade, prachtvoll dekorierter Gründerzeitbau in städtebaulich markanter Lage 09259757
Doppelmietshaus Blumenbogen 2; 4
(Karte)
1924/1925 (Doppelmietshaus) Doppelmietshaus in offener Bebauung mit Vorgarten, Einfriedung und Nebengebäude im Hof (bei Nr. 2); vgl. auch An der Siedlung 1, 3, 5 ,7, 9, Putzfassade, Teil des Arbeitersiedlungskomplexes 09259863
Denkmal auf dem Galgenberg
Denkmal auf dem Galgenberg Bornaer Straße
(Karte)
1852 (Denkmal) Denkmal auf dem Galgenberg; zur Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig, Schlacht bei Wachau, am 16. Oktober 1813 Standquartier Napoleons, errichtet vom »Verein zur Feier des 19. Oktober«, geschichtlich von Bedeutung 09259872
Apelstein
Weitere Bilder
Apelstein Bornaer Straße
(Karte)
gesetzt 1861, bez. 1863, erneuert in Granit (Gedenkstein) Apelstein Nr. 5 (N); Gedenkstein zur Erinnerung an die Kämpfe der Völkerschlacht bei Leipzig 181,; 15.000 Mann unter General Lauriston gegen russische Truppen unter Gortschakoff und Pahlen, geschichtlich von Bedeutung 09259870
Triangulationsstein
Triangulationsstein Bornaer Straße
(Karte)
bez. 1876 (Triangulations­stein) Triangulationsstein, Station 2. Ordnung; technikgeschichtlich von Bedeutung 09299709
Mietshaus Dittrichstraße 2
(Karte)
um 1890 (Mietshaus) Mietshaus in halboffener Bebauung; Putzfassade, Teil der gründerzeitlichen Ortsbebauung 09259774
Schlauchturm der Feuerwehr Dorotheenring 2
(Karte)
1911 (Schlauchturm) Schlauchturm der Feuerwehr Liebertwolkwitz, in geschlossener Bebauung und rückwärtiger Grundstückslage; Ziegelfassade, von ortsgeschichtlicher Bedeutung 09259768
Wohnhaus Gärtnergasse 11
(Karte)
2. Hälfte 18. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus; Putzfassade, Erdgeschoss Lehmwellerbau, Dachgiebel Fachwerk, seltenes Beispiel eines Fachwerkgebäudes des 18. Jahrhunderts, baugeschichtlich und ortsentwicklungsgeschichtlich von Bedeutung 09259787
Wohnhaus Großpösnaer Straße 4
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung mit Vorgarten; Putzfassade mit Putzgliederung, ansprechender Bau mit Bruchsteinsockel und schöner historistischer Haustür 08970158
Fabrikhalle Großpösnaer Straße 14; 16
(Karte)
1905 (Fabrikhalle) Fabrikhalle; Klinkerfassade, charakteristisches Beispiel für den Beginn der modernen Industriearchitektur 09259868
Herrenhaus Großpösnaer Straße 32
(Karte)
1910 (Herrenhaus) Herrenhaus in offener Bebauung mit Gutspark (Gartendenkmal), Einfriedung und gepflasterte Zufahrt; Putzbau, Walmdach, wirkungsvoller Baukörper inmitten einer Parkanlage mit reicher Innenausstattung des Architekten Paul Würzler-Klopsch 08970115
Trafohaus Jahnstraße
(Karte)
bez. 1910 (Transformatoren­station) Trafohaus; technisches Denkmal, ansprechende architektonische Gestaltung (Putzfassade, Ecklisenen) 09259755
Wohnhaus Jahnstraße 1
(Karte)
1864 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Putzbau, Satteldach, als „Kleine Schule“ errichteter Bau von ortsgeschichtlicher Bedeutung mit schöner gefelderter Haustür 08970151
Wohnhaus
Wohnhaus Jahnstraße 4
(Karte)
um 1870 (Wohnhaus) Traufständiges Wohnhaus in offener Bebauung (Putzbau, Krüppelwalmdach) und Hintergebäude; mit vielen originalen Details erhaltenes Gebäude der Ortskernbebauung aus der 2. Hälfte des 19. Jh. 08970150
Gedenkstein Kirchstraße 1
(Karte)
bez. 1984 (Gedenkstein) Gedenkstein für am 14. Oktober 1813 während der Völkerschlacht bei Leipzig gefallene französische und österreichischer Infanteristen; Monolith mit Inschrifttafel am Hintereingang zum Kirchhof 09298031
Gedenkstein Völkerschlacht 1813 Kirchstraße 1
(Karte)
1934 (Gedenkstein) Gedenkstein Völkerschlacht 1813 09259776
Kirche
Weitere Bilder
Kirche Kirchstraße 1
(Karte)
1572–1575 (Kirche); 18. Jh. (Grabsteine); bez. 1703 (Grabplatte); 1883 (Gedenkstein zur Lutherfeier) Kirche, Kirchhof mit barocken Grabsteinen und Grabplatten, sowie einem Gedenkstein zur Luther-Feier 1883; Kirche Langhaus mit schlichter Putzfassade, oktogonaler Turm mit barocker Haube 09259775
Wohnhaus Kirchstraße 2
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus mit Anbau; Putzfassade, traufständig, Bestandteil der ursprünglichen Ortskernbebauung 09259786
Pfarrhaus
Pfarrhaus Kirchstraße 3
(Karte)
18. Jh. (Pfarrhaus) Pfarrhaus in offener Bebauung, in rückwärtiger Lage zur Kirche; Putzfassade, stattlicher Bau mit mächtigem Krüppelwalmdach 09259777
Mietshaus
Mietshaus Kirchstraße 8; 8a
(Karte)
bez. 1900 (Mietshaus) Mietshaus in geschlossener Bebauung mit Hofgebäude; Putzbau, Gründerzeitbau mit zeittyischen Fensterbekrönungen 08970139
Wohnhaus Kirchstraße 10
(Karte)
18. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung; Putzbau, Ziegel im Klerformat, Walmdach, traufständiger Bau von ortsgeschichtlicher Bedeutung mit Porphyrfenstergewänden 08970138
Rest eines Sitznischenportals Kirchstraße 12
(Karte)
16. Jh. (Rest eines Sitznischen­portals) Rest eines Sitznischenportals am Wohnhaus 08970137
Doppelmietshaus Leibnitzstraße 3; 5
(Karte)
1906 (Doppelmietshaus) Doppelmietshaus in offener Bebauung; mit Laden bei Nr. 3, Klinkerfassade, Teil der historistischen Ortsbebauung 09259779
Doppelmietshaus Leibnitzstraße 6; 8
(Karte)
um 1905 (Doppelmietshaus) Doppelmietshaus in offener Bebauung; Klinkerfassade, typisches Mietshaus der Jahrhundertwende 08970496
Doppelmietshaus Leibnitzstraße 7; 9
(Karte)
um 1905 (Doppelmietshaus) Doppelmietshaus; Klinkerfassade, Teil der historistischen Ortsbebauung, aufwendige Fassadengestaltung mit Jugendstildetails 09259780
Mietshaus Leibnitzstraße 19
(Karte)
um 1870/1880 (Mietshaus) Mietshaus (Putzbau) in offener Bebauung und Hofgebäude im Winkel in Ecklage Muldentalstraße; pittoresker straßenbildprägender Eckbau 09256914
Denkmal; für Friedrich Teichmann
Denkmal; für Friedrich Teichmann Liebertwolkwitzer Markt
(Karte)
um 1903 (Denkmal) Denkmal; für Friedrich Teichmann, ortsgeschichtlich von Bedeutung 09259783
Wohnhaus Liebertwolkwitzer Markt 2
(Karte)
um 1800 (Wohnhaus) Wohnhaus (Putzfassade, Obergeschoss vermutlich Fachwerk), Stall, Scheune und Torbogen einer Hofanlage; Bestandteil der ursprünglichen Ortskernbebauung in zentraler Lage 09259763
Wohnhaus
Wohnhaus Liebertwolkwitzer Markt 3
(Karte)
um 1800 (Wohnhaus) Wohnhaus (traufständig mit hohem Krüppelwalmdach), Stall (Feldsteinmauerwerk, Putzfassade, Giebelwand zum Teil aus Lehm, traufständig) und Scheune eines Vierseithofes; Bestandteil der ursprünglichen Ortskernbebauung, straßenbildprägend 09259761
Wohnhaus Liebertwolkwitzer Markt 5
(Karte)
19. Jh. und bez. 1891 (Wohnhaus) Wohnhaus (verputzter Fachwerkbau), Stall, Scheune und Hofpflasterung eines Dreiseithofes; gut erhaltene Hofanlage in städtebaulich wichtiger Lage 08970133
Wohnhaus Liebertwolkwitzer Markt 8
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus eines Vierseithofes mit zwei Toreinfahrten; Putzfassade, traufständig, Eingang mit ionischen Pilastern, Gebäude von ortsbildprägendem Charakter in Nähe zur Kirche 09259778
Wohnhaus
Wohnhaus Liebertwolkwitzer Markt 9
(Karte)
Anfang 19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus; Putzfassade, traufständig, mittlerer Eingang, profiliertes Traufgesims, Bestandteil der ursprünglichen Ortskernbebauung in markanter Lage 09259781
Rathaus Liebertwolkwitz
Weitere Bilder
Rathaus Liebertwolkwitz Liebertwolkwitzer Markt 1
(Karte)
1841 (Rathaus) Rathaus Liebertwolkwitz in offener Bebauung und zentraler, städtebaulich exponierter Lage; Putzfassade, stattliches Gebäude mit wissenschaftlich-dokumentarischem Wert und Bedeutung für die Ortsgeschichte, im Kern möglicherweise auf das 18. Jh. zurückgehend 09259784
Villa
Villa Liebertwolkwitzer Markt 10
(Karte)
um 1900 (Villa) Villa; Putzfassade, herrschaftliches Gebäude von ortsbildprägendem Charakter 09259782
Toreinfahrt und Nebengebäude einer Hofanlage
Toreinfahrt und Nebengebäude einer Hofanlage Liebertwolkwitzer Markt 11
(Karte)
Mitte 19. Jh. (Wohnhaus) Toreinfahrt (Sandsteinabdeckung) und rechts Nebengebäude einer Hofanlage; repräsentative Bestandteile der ursprünglichen Ortskernbebauung in zentraler Lage 09259785
Apelstein
Weitere Bilder
Apelstein Liprandisdorfer Straße
(Karte)
gesetzt 1861 (Gedenkstein) Apelstein Nr. 9 (N); Gedenkstein zur Erinnerung an die Kämpfe der Völkerschlacht bei Leipzig 1813, 12.000 Mann unter Marschall Mortier gegen Österreicher unter Klenau, geschichtlich von Bedeutung 09259871
Wohnhaus Mittelgasse 2
(Karte)
um 1850, wohl 1854 (Wohnhaus); 1854 (Nebengebäude); 1879 (Stallscheune) Wohnhaus (verputzter Fachwerkbau) und ehemals auch Nebengebäude, in Ecklage Leibnitzstraße; gut erhaltener Bestandteil der Ortsbebauung des 19. Jahrhunderts, baugeschichtlich bedeutsam 08970131
Wohnhaus Mittelgasse 14
(Karte)
19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Putzbau, am Giebel Lehm, eines der letzten gut erhaltenen Häusleranwesen des 19. Jh. 08970132
Apelstein
Weitere Bilder
Apelstein Monarchenhügel
(Karte)
bez. 1863 (Gedenkstein) Apelstein Nr. 32 (V); bei Muldentalstraße 1a in Liebertwolkwitz, Gelände der ehemaligen Gaststätte »Zum Monarchenhügel«, Ortsteilgrenze zu Meusdorf, Gedenkstein zur Erinnerung an die Kämpfe der Völkerschlacht bei Leipzig am 18. Oktober 1813, russische und preußische Truppen unter Barclay de Tolly, geschichtlich von Bedeutung 09299385
Denkmal für die Schlacht bei Leipzig 1813
Denkmal für die Schlacht bei Leipzig 1813 Monarchenhügel
(Karte)
1847 (Denkmal) Denkmal für die Schlacht bei Leipzig 1813 09259873
Gedenkstein für die Opfer des Faschismus Muldentalstraße
(Karte)
nach 1945 (VdN/OdF) Gedenkstein für die Opfer des Faschismus; in kubischer Formen gestaltet, Geschichtswert, Erinnerungswert 09259772
Wohnhaus Muldentalstraße 5
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Putzbau, Satteldach, zweigeschossiges Wohnhaus am Ortseingang mit feiner Putzgliederung in unmittelbarer Nähe zum ortsbildprägendem Wasserturm 08970147
Wohnhaus Muldentalstraße 26
(Karte)
19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung; Putzbau mit Fachwerkobergeschoss, gut erhaltener Bau der Ortsbebauung des 19. Jh. 08970145
Wohnhaus Muldentalstraße 33
(Karte)
Ende 19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung; Putzbau mit Fachwerkobergeschoss und Krüppelwalmdach, gut erhaltener Bestandteil der Ortsbebauung des 19. Jh., Zeugniswert 08970144
Wohnhaus Muldentalstraße 42
(Karte)
um 1870/1875 (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung und schmiedeeisernes Toreinfahrt; Putzfassade mit Putzgliederung, frühgründerzeitliches Gebäude im Ortskern 08970141
Wohnhaus Muldentalstraße 63
(Karte)
um 1825 (Wohnhaus) Wohnhaus; Putzfassade, Krüppelwalmdach, straßenbildprägendes Wohngebäude der Ausfallstraße aus dem 19. Jh. 09258081
Wohnhaus Muldentalstraße 69
(Karte)
19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung; Putzfassade, Krüppelwalmdach, gut erhaltenes Beispiel der ursprünglichen Bebauung mit Holzfenstergewänden 09257894
Wohnhaus Muldentalstraße 78
(Karte)
1846 (Wohnhaus); 1914 (Nebengebäude) Wohnhaus (Putzbau, Satteldach) mit Nebengebäude (ehemalige Fleischerei) nebst Waschhausanbau; gut erhaltener Bau aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit zahlreichen originalen Details, wie z. B. verzierte schmiedeeiserne Blitzableiter, bauhistorisch von Interesse als Dokument der Ortsentwicklung 08970152
Eisenzaun und Gartenlaube Muldentalstraße 82
(Karte)
1880/1890 (Gartenlaube) Eisenzaun (Schmiedeeisen) und Gartenlaube (Holzkonstruktion); historistische Einfriedung eines Gartengrundstückes mit hölzernem Gartenpavillon 08970154
Wohnhaus Muldentalstraße 100
(Karte)
1907–1909 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung mit Garten, Vorgarten und zwei Pfeilern der Toreinfahrt; Putzfassade, straßenbildprägendes Gebäude mit Jugendstildetails 09259869
Mietshaus Muldentalstraße 108; 110; 112
(Karte)
bez. 1938 (Mietshaus) Mietshausblock in offener Bebauung; Putzfassade, straßenbildprägender Gebäudekomplex mit zeittypischen Stilelementen 08970153
Wohnhaus Naunhofer Landstraße 5
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung mit Vorgarten und Stallgebäude; Putzbau, stattlicher Bau mit schönen Fensterbekrönungen 08970159
Einfriedung Naunhofer Landstraße 9
(Karte)
um 1900 (Einfriedung) Einfriedung; gelber und grüner Klinker mit Eisenzaun, gut erhaltene repräsentativ gestaltete Einfriedung 08970114
Eisenbahnerwohnhaus Naunhofer Landstraße 10
(Karte)
1914 (Eisenbahner­wohnhaus) Eisenbahnerwohnhaus mit Bahnmeisterei und Stellerei, in offener Bebauung; Putzfassade, Sachzusammenhang mit dem Liebertwolkwitzer Bahnhof, Geschichtsdokument der Ortsentwicklung 09302423
Gedenktafel Oberholzstraße 13
(Karte)
nach 1945 (Gedenktafel) Gedenktafel für Herrmann Hauschild 09259867
Villa Ostende 5
(Karte)
1912 (Fabrikanten­villa) Villa; Putzfassade, Mansardwalmdach, Fabrikantenvilla mit vielen original erhaltenen Details wie beispielsweise Bleiglasfenster im rückwärtigen Treppenhausturm 08970156
Villa Prager Straße 417
(Karte)
1910 (Villa) Villa und Remise, Garten sowie Toranlage; Putzfassade, repräsentativ, sehr qualitätvoller Bau 09259874
„Neuer Friedhof“ mit Friedhofskapelle Reinhold-Schulze-Straße 5
(Karte)
um 1880 (Friedhof); 1881 (Friedhofs­kapelle) Friedhof mit Friedhofskapelle, Einfriedung und Grabmalen (Ziegelfassade); neugotische Kapelle von Hugo Altendorff 09259770
Wohnhaus Reinhold-Schulze-Straße 14
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus; Putzfassade, Gebäude von straßenbildprägendem Charakter mit originalen Details 09259769
Handschwengelpumpe
Weitere Bilder
Handschwengelpumpe Roßmarkt
(Karte)
um 1890 (Hand­schwengel­pumpe) Handschwengelpumpe mit Brunnenschacht und Abdeckplatte; sehr schlanke Form, kulturhistorische Bedeutung 09299340
Wohnhaus
Wohnhaus Roßmarkt 1
(Karte)
19. Jh. (Stall) Wohnhaus (Putzfassade; Krüppelwalmdach) und Stall (Bruchsteinmauerwerk) einer ehemaligen Hofanlage; stattliche Hofgebäude, Stall mit Kreuzgratgewölbe, ortsbildcharakterisierende Bauten mit wissenschaftlich-dokumentarischem Wert 08970160
Wohnstallhaus Roßmarkt 6
(Karte)
19. Jh. (Wohnstallhaus); 19. Jh. (Bauernhof) Wohnstallhaus (verputzter Fachwerkbau) und Durchfahrtsscheune eines Bauernhofes; gut erhaltener kleiner Dreiseithof 08970162
Wohnhaus
Wohnhaus Roßmarkt 15
(Karte)
um 1850 (Dreiseithof) Wohnhaus (Putzfassade), Stallgebäude und Scheune eines Dreiseithofes; letzte weitgehend noch in ursprünglicher Form erhaltene Hofanlage, ortsbildprägend 09259765
Wohnhaus Roßmarkt 16
(Karte)
2. Hälfte 19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Putzfassade, Krüppelwalmdach, Gebäude der ursprünglichen Ortskernbebauung 09259766
Wohnhaus Seitenstraße 15
(Karte)
1. Hälfte 19. Jh. (Bauernhaus) Wohnhaus (Bruchsteinsockel, Lehm-Erdgeschoss, Fachwerkobergeschoss, Putzbau), zwei Nebengebäude und Toranlage eines Dreiseithofes; geschlossen erhaltener Bestandteil der Ortskernbebauung der 1. Hälfte des 19. Jh. 08970130
Mietshaus Seitenstraße 24
(Karte)
um 1895 (Mietshaus) Mietshaus in offener Bebauung; Putzbau, mit Eckladen, repräsentativer Bau in städtebaulich wichtiger Lage 08970129
Gartenpavillon Seitenstraße 37
(Karte)
bez. 1895 (Wohnhaus) Gartenpavillon eines Wohngrundstückes; Dokumentations- und Seltenheitswert 08970125
Wohnhaus Störmthaler Straße 2
(Karte)
bez. 1883 (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung; Putzbau, frühgründerzeitliches Wohnhaus in baulich interessantem Zusammenhang mit Nr. 4 und Großpösnaer Straße 32 an einer Straßengabelung 08970120
Wohnhaus Störmthaler Straße 4
(Karte)
um 1880 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung; Putzbau, mit Laden, interessanter Giebelabschluss mit Bekrönung 08970119
Wohnhaus Störmthaler Straße 10
(Karte)
um 1890 (Wohnhaus) Wohnhaus in offener Bebauung mit Einfriedung und Vorgarten; Putzfassade, Fenster- und Türgewände aus Porphyr, ortsbildprägendes Gebäude des ausgehenden 19. Jahrhunderts, baugeschichtlich von Bedeutung 09259789
Siedlungshaus Störmthaler Straße 18
(Karte)
um 1930, Siedlungshaus (Wohnhaus) Siedlungshaus in offener Bebauung mit Vorgarten und Einfriedung; Putz-Klinker-Fassade, typischer Siedlungsbau der 1930er Jahre 08970118
Siedlungshaus Störmthaler Straße 20
(Karte)
um 1930, Siedlungshaus (Wohnhaus) Siedlungshaus in offener Bebauung mit Einfriedung (Klinkermauer); typischer Siedlungsbau der 1930er Jahre 08970117
Wohnstallhaus
Wohnstallhaus Teichmannstraße 1
(Karte)
19. Jh. (Wohnstallhaus) Wohnstallhaus (Putzbau, hofseitig teilweise Sandsteintürgewände), Tor (mit Prellsteinen aus Porphyr) und Stall eines Dreiseithofes; große stattliche Hofanlage in Nähe zum Markt 08970108
Wohnhaus Teichmannstraße 10
(Karte)
19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus und Toreinfahrt eines Bauernhofes; verputzter Fachwerkbau mit Lehmerdgeschoss, gut erhaltene Bestandteile einer alten Hofanlage, baugeschichtlich von Bedeutung 09299332
Wohnhaus Teichmannstraße 11
(Karte)
19. Jh. (Wohnhaus) Wohnhaus; Putzbau, Erdgeschoss aus Lehm, Fachwerkobergeschoss, gut erhaltener Bestandteil der Ortskernbebauung des 19. Jh. 09299333
Scheune Teichmannstraße 16; 16a
(Karte)
19. Jh. (Scheune) Scheune eines Bauernhofes; stattliche Fachwerkscheune mit Ziegelausfachung, baugeschichtlich von Bedeutung 08970122
Mietshaus Teichmannstraße 21
(Karte)
1888 (Mietshaus) Mietshaus in halboffener Bebauung; Putzfassade, mit Eckladen, Gebäude in städtebaulich markanter Lage 09259760
Mietshaus Teichmannstraße 22
(Karte)
um 1900 (Mietshaus) Mietshaus in offener Bebauung; mit Tordurchfahrt, Putz- und Klinkerfassade, Bestandteil der historistischen Bebauung 09259788
Wohnhaus Teichmannstraße 32
(Karte)
um 1880 (Wohnhaus) Wohnhaus in halboffener Bebauung (Putzbau) und Hofgebäude; gut erhaltener Bau der 1880er Jahre mit Dreiecksgiebel und dezenter Putzgliederung 08970121
Denkmal Zum Denkmal
(Karte)
1847 (Denkmal) Denkmal; am Standort der verbündeten Monarchen am 18. Oktober 1813 während der Völkerschlacht bei Leipzig, Obelisk auf gestuftem Unterbau, erstes Denkmal des »Vereins zur Feier des 19. Oktober«, in Nähe des Apelsteins Nr. 32, geschichtlich von Bedeutung 09290174
Wasserturm
Wasserturm Zum Wasserturm
(Karte)
1903 (Wasserturm) Wasserturm; Ziegelbau, ortsbildprägendes technisches Denkmal, Wahrzeichen von Liebertwolkwitz, Bedeutung für Ortsgeschichte und Volksbildung 09259752

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Liebertwolkwitz – Sammlung von Bildern