Liste der Kulturdenkmale in Nommern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Kulturdenkmale in Nommern sind alle Kulturdenkmale der luxemburgischen Gemeinde Nommern aufgeführt (Stand: 15. Dezember 2011).

Kulturdenkmale nach Ortsteil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kruchten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
1 Gebäude des Buurghaff MN 6. März 2009 Buerghaff wlm.jpg
2 Schlaederhaff MN 17. Juni 2011 Schleederhaff.JPG

Niederglabach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
3 Scheidchen Eiche (Quercus sp) IS 29. März 1974 Transparent bar.gif

Nommern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
4 Katasterparzellen 816/148, 816/149, 816/150, 816/151, 816/1581, 817/153, 818/960, 818/961, 818/962, 818/963, 819/157, 819/1105 und 816/959 MN 20. November 1972 Transparent bar.gif

Oberglabach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
5 Katasterparzellen 41, 42, 43 Kapelle Oberglabach IS 11. August 1983 Oberglabach 20.jpg

Schrondweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
6 10, rue Giedertseck Bauernhof mit Nebengebäuden IS 6. Juli 1989 Ferme Schrondweiler 61.jpg
7 in Birkelt zwischen Schrondweiler und Niederglabach Kleine Brücke über den Schrondweilerbach IS 14. April 1986

Legende: MN – Immeubles et objets classés monuments nationaux; IS – Immeubles et objets inscrits à l’inventaire supplémentaire

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Nommern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien