Liste der Parteien der Spanischen Parlamentswahlen 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Palacio de la Moncloa, Amtssitz des spanischen Ministerpräsidenten
Der spanische Kongress (Abgeordnetenhaus des spanischen Parlaments)
Der spanische Senat (Senado)
José Luis Rodríguez Zapatero, Spitzenkandidat der Sozialisten (PSOE)
Mariano Rajoy, Spitzenkandidat der Volkspartei (PP)
Logo der PSOE
Parteiführer der katalanischen Linksnationalisten (ERC) bei einer Demonstration: „Som una nació“ (Wir sind eine Nation)
Sitz der Baskischen Nationalistischen Partei (PNV)

Dies ist die Liste der Parteien, die zu den spanischen Parlamentswahlen 2008 angetreten sind.

Parteien mit Vertretern im Spanischen Parlament[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteien mit Vertretern im Spanischen Parlament (Cortes Generales), entweder im Senado (Senat, Oberhaus) oder im Congreso de los Diputados (Kongress, Unterhaus)

Parteien mit Vertretern in Regionalparlamenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteien, die Vertreter in den Parlamenten der Autonomen Gemeinschaften Spaniens haben.

Parteien in Listenverbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteien die Vertreter im Nationalen oder in Regionalen Parlamenten auf Listenverbindungen erreicht haben.

Parteien ohne Vertreter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parteien ohne Vertreter im Nationalen oder in den Regionalen Parlamenten, die schon früher an Wahlen teilgenommen haben.

Parteien, die sich erstmals zur Wahl stellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kandidaturen 2008 veröffentlicht im offiziellen staatlichen Mitteilungsblatt (Boletín oficial del Estado) (PDF-Datei; 885 kB)
  • Kandidaturen 2008 veröffentlicht auf den Seiten des Spanischen Innenministeriums