Liste der Steinkreuze im Landkreis Amberg-Sulzbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese sortierbare Liste enthält Steinkreuze (Sühnekreuze, Kreuzsteine etc.) des Oberpfälzerischen Landkreises Amberg-Sulzbach in Bayern. Die Liste ist möglicherweise unvollständig.

Liste bekannter Steinkreuze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Objekt Kurzbeschreibung Material Abmessungen Höhe:Breite:Dicke Entstehung BLfD-Referenz Gemeinde/Stadt Koordinaten Bemerkung
Steinkreuz Zogenreuth Steinkreuz spätmittelalterlich D-3-71-113-69 Auerbach / Zogenreuth 49° 42′ 25,3″ N, 11° 39′ 28,9″ O Wurde als Baudenkmal gestrichen und ist möglicherweise abgängig.
Feldkapelle beim Lohweiher 03.jpg
weitere Bilder
Steinkreuz an der Poppenkapelle Das Steinkreuz steht auf einem Sockel.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Granit 86:93:23 mittelalterlich D-3-71-113-73 Auerbach / Gunzendorf 49° 44′ 3,5″ N, 11° 36′ 40,2″ O
Steinkreuz Großschönbrunn Das Steinkreuz ist ohne Zeichen.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein 134:100:33 Freihung / Großschönbrunn 49° 34′ 33″ N, 11° 53′ 1,8″ O
Kreuzstein Lintach Kreuzstein.
siehe auch: Sühnekreuze.de
D-3-71-122-28 Freudenberg / Lintach 49° 28′ 7,7″ N, 11° 56′ 13,3″ O Wurde als Baudenkmal gestrichen.
Steinkreuz Oberschalkenbach Steinkreuz.
siehe auch: Sühnekreuze.de
17. Jahrhundert D-3-71-126-49 Hahnbach / Oberschalkenbach 49° 35′ 10,1″ N, 11° 49′ 16,9″ O
Steinkreuz Frohnberg Steinkreuz. 18./19. Jahrhundert D-3-71-126-32 Hahnbach / Frohnberg 49° 31′ 4″ N, 11° 47′ 23,1″ O Wurde als Baudenkmal gestrichen.
Krickelsdorf-9815.jpg
weitere Bilder
Steinkreuz Krickelsdorf Das Steinkreuz ist ohne erkennbare Zeichen.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Sandstein 94:84:22 D-3-71-127-51 Hirschau / Krickelsdorf 49° 33′ 39,3″ N, 11° 53′ 10,2″ O
Schwedenkreuz-Ehenfeld 095.JPG
weitere Bilder
Schwedenkreuz Ehenfeld Das Steinkreuz wird auch "Schwedenstein" genannt.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Sandstein 134:100:33 nachmittelalterlich D-3-71-121-16 Hirschau / Ehenfeld 49° 34′ 9,3″ N, 11° 54′ 31″ O
Steinkreuz Adertshausen Dem Steinkreuz fehlt der rechte Arm.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein 97:42:30 spätmittelalterlich D-3-71-129-39 Hohenburg / Adertshausen 49° 17′ 37,1″ N, 11° 50′ 14,7″ O
Sühnekreuz Hohenburg 002.JPG
weitere Bilder
Franzosenkreuz Hohenburg Das Steinkreuz ist ohne Zeichen.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein 130:102:25 spätmittelalterlich D-3-71-129-33 Hohenburg / - 49° 17′ 58,3″ N, 11° 47′ 27,2″ O
Steinkreuz Ziegelhütte Steinkreuz.
siehe auch: Sühnekreuze.de
mittelalterlich D-3-71-132-85 Kastl / Ziegelhütte 49° 22′ 39,9″ N, 11° 41′ 41,1″ O
Steinkreuz Pfaffenhofen Steinkreuz.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein mittelalterlich D-3-71-132-69 Kastl / Pfaffenhofen 49° 22′ 14″ N, 11° 40′ 4,7″ O
Steinkreuz Inzenhof 04.jpg
weitere Bilder
Steinkreuz Inzenhof Das Steinkreuz steht schräg im Boden, ist stark verwittert und ein Kreuzarm ist abgeschlagen.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein 160:50:30 16./17. Jahrhundert D-3-71-116-26 / D-3-73-140-42 Lauterhofen (Birgland) / Brunn (Poppberg) 49° 23′ 17,8″ N, 11° 35′ 49,5″ O Das Steinkreuz wird auch als Baudenkmal mit der Nummer D-3-73-140-42 im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz geführt.
Steinkreuz Rieden Steinkreuz.
siehe auch: Sühnekreuze.de
spätmittelalterlich D-3-71-146-23 Rieden / - 49° 19′ 16,2″ N, 11° 56′ 41,9″ O
Steinkreuz Heroldsmühle Steinkreuz.
siehe auch: Sühnekreuze.de
spätmittelalterlich D-3-71-156-77 Vilseck / Heroldsmühle 49° 34′ 20,9″ N, 11° 47′ 20,9″ O Wurde als Baudenkmal gestrichen.
Kreuzstein Vilshofen Kreuzstein oder auch Kreuzplatte.
siehe auch: Sühnekreuze.de
Kalkstein 133:72:16 spätmittelalterlich Vilshofen / - 49° 18′ 1,5″ N, 11° 56′ 51,6″ O

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stone crosses in Landkreis Amberg-Sulzbach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien