Lola (Buchreihe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lola ist eine Kinderbuchreihe der deutschen Schriftstellerin Isabel Abedi. Die Bücher handeln von einem neunjährigen (in älteren Büchern ist Lola auch 10 oder 11 Jahre alt) Mädchen namens Lola. Lola lebt in Hamburg und besteht immer wieder neue Abenteuer in Sachen wie Freundschaft und Liebe, aber auch sehr ernsten Angelegenheiten wie Verbrecherjagd und Detektivarbeit. Der erste Band Hier kommt Lola wurde zudem verfilmt. Die Reihe richtet sich eher an weibliche Leser zwischen 9 und 12 Jahren.

Hauptpersonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lola Veloso: Lola ist die Hauptperson der Buchreihe. Sie ist zu Beginn neun Jahre alt, später auch zehn oder elf. Sie lebt mit ihren Eltern in Hamburg und besucht in Band 1 bis 5 dort die Ziegenschule, die es auch in Wirklichkeit gibt. Sie ist zur Hälfte Brasilianerin und kann auch Portugiesisch,man sieht es ihr allerdings nicht an, denn das Mädchen hat einen blonden Lockenschopf und helle Haut. Sie war noch nie in Brasilien, bis ihre Eltern in Band 6 dort ihre Hochzeit feiern. Lola leidet an einer Froschphobie, will sich aber nicht behandeln lassen. Denn sie hat einen starken Willen und braust leicht auf, dazu ist sie sehr phantasievoll. Sie denkt sich, wenn sie nachts nicht schlafen kann, aus, wer sie wäre, wenn sie nicht sie selbst wäre (z.B. der Popstar Jacky Jones oder Zeitungsreporterin Lo.Ve.etc.). Lola gewinnt im ersten Band, als sie neu in Hamburg ist, Flora Sommer als beste Freundin. Lola lebte vorher mit ihren Eltern in Klötze. In Band 3 verliebt sie sich in Alex und kommt mit ihm zusammen.

Flora Sommer: Flora, kurz Flo, lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter Penelope Sommer in Hamburg. Sie ist klein und dünn, ist aber sehr sportlich. Anfangs kann Lola sie nicht leiden, werden aber dann doch beste Freundinnen. Auch sie braust leicht auf und steht Lola immer zur Seite, wenn diese mal in Schwierigkeiten gerät. Ihren Vater kennt sie nicht mehr, er war Alkoholiker und hat Flo einmal in einer stinkigen Kneipe vergessen. In Band 4 lernt sie ihn schließlich wieder kennen. Flo hat strubbelige schwarze Haare und besucht mit Lola gemeinsam die Ziegenschule, später auch eine Gesamtschule. Sie begleitet Lola auch nach Brasilien.

Fabio Veloso: Fabio ist Lolas aus Brasilien stammender Vater. Seit er Lolas Mutter kennt, lebt er in Deutschland. Die beiden sind jedoch nicht miteinander verheiratet, erst in Band sechs heiraten sie in Brasilien. Er hat dunkle Haut und dunkle Haare. Deswegen wurde er im vorherigen Wohnort, wo er der einzige Mensch mit dunkler Haut war, oft schief angesehen oder schlecht behandelt. In Hamburg gründet er gemeinsam mit seinem Schwiegervater ein brasilianisches Restaurant, die Perle des Südens. Neben Kochen zählen Singen und Tanzen zu seinen Leidenschaften.

Viktualia Jungherz: Viktualia, kurz Vicky, ist Lolas Mutter. Sie lebt mit Fabio und Lola Veloso in einer Wohnung. In der Nachbarschaft wohnen auch ihre Eltern mit ihrer zweijährigen Schwester. Sie kennt viele Geschichten und erzählt sie sehr zum Leiden anderer immer eine, die zur derweiligen Situation passt. Vicky ist künstlerisch sehr begabt und arbeitet als Krankenschwester. Später heiratet sie Fabio in Brasilien. Am Ende von Band 7 bringt sie einen Jungen namens Leandro, zur Welt.

Alexandre Brücke: Alexandre, kurz Alex, ist etwas älter als Lola und ist ab Band 3 mit ihr zusammen. Er lebt mit seinem kleinen Bruder Pascal bei seiner alleinstehenden Mutter in Paris. Seinen Vater, der in Hamburg wohnt, und Lola sieht er daher nur in den Ferien. Doch er schreibt seiner Freundin regelmäßig Briefe und telefoniert oft mit ihr. Er hat schwarze Haare, die nach Apfelshampoo riechen, grüne Augen und interessiert sich sehr für Astrologie.

Lisbeth Jungherz: Lisbeth ist Lolas zweijährige Tante (später natürlich älter). Dies kommt zustande, dass ihre Eltern bei Vickys Geburt sehr jung´, bei ihrer schon relativ alt waren. Sie lebt natürlich bei Lolas Großeltern in Hamburg. Sie kann kaum sprechen, bringt aber dennoch immer wieder Schwierigkeiten. Ihre Vorliebe ist es, mit Essen zu werfen. Später heiratet sie Alex' Bruder Pascal.

Felix und Aurelia Jungherz: Felix und Aurelia sind Lolas Großeltern und Vickys Eltern. Sie leben in Hamburg. Felix ist Anfang fünfzig und farbenblind. Gemeinsam mit Fabio gründet er ein brasilianisches Restaurant am Hafen. Aurelia arbeitet in einer Buchhandlung, verkauft ihren Kunden aber nur das, was sie selbst für gut hält.

Penelope Sommer: Penelope ist Flos Mutter und lebt mit ihr in Hamburg. Von ihrem Mann Eric hat sie sich schon vor langer Zeit getrennt. Sie arbeitet in einer Fischbude am Hafen, bis ihr eine Stelle als Kellnerin in der Perle des Südens angeboten wird, die sie natürlich annimmt. Im Gegensatz zu Lola war sie schon oft in Brasilien und ist eine leidenschaftliche Sängerin.

Bände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher sind folgende Lola-Bände im Loewe Verlag erschienen:

  • Hier kommt Lola (2004)
  • Lola macht Schlagzeilen (2005)
  • Lola in geheimer Mission (2005)
  • Applaus für Lola (2006)
  • Lola Löwenherz (2007)
  • Lola auf Hochzeitsreise (2008)
  • Lola Schwesterherz (2010)
  • 5 Sterne für Lola (2012)
  • Lola und die einzige Zeugin (Oktober 2014)

Dazu sind alle Bände auch als Audiofassung, gelesen von Mira Linzenmeier, erhältlich.

Verfilmung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Band Hier kommt Lola! wurde 2010 unter der Regie von Franziska Buch gedreht. Produziert wurde der Film von Uschi Reich . In den Hauptrollen sind Meira Durand als Lola und Felina Czycykowski als Flo zu sehen. In anderen Rollen: Axel Prahl, Nora Tschirner und Julia Jentsch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]