Louisville Gardens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louisville Gardens
Louisville Gardens roadwork.jpg
Das Gebäude im Jahr 2007.
Daten
Ort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisville, Kentucky
Koordinaten 38° 15′ 5,5″ N, 85° 45′ 37,3″ WKoordinaten: 38° 15′ 5,5″ N, 85° 45′ 37,3″ W
Eigentümer Stadtverwaltung Louisville
Betreiber Stadtverwaltung Louisville
Baubeginn 1905
Eröffnung 1905
Architekt Brinton Beauregard Davis
Kapazität 6.000 Plätze

Die Louisville Gardens ist eine Mehrzweckhalle in Louisville, Kentucky.

Geschichte und Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entworfen wurde das Gebäude von Brinton Beauregard Davis und wurde im Jahr 1905 errichtet. Das Gebäude befindet sich im Besitz der Stadtverwaltung von Louisville und wurde im Jahr 24. März 1980 als denkmalgeschütztes Gebäude ausgezeichnet. Die Halle wurde hauptsächlich als Veranstaltungsgebäude für Sportwettkämpfe der Disziplin Basketball genutzt. Das Gebäude mit einer Zuschauerkapazität von 6.000 Plätzen wird ebenfalls als Veranstaltungsstätte für Konzertauftritte genutzt. So trat der britische Rockmusiker Eric Clapton im Rahmen seiner Behind the Sun World Tour im Jahr 1985 hier auf.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Historisches und Daten (englisch)
  • Sheldon Shafer: Gardens may need niche to survive. The Courier-Journal. 2005. (englisch)