Ludwig Wilhelm Zelking

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ludwig Wilhelm von Zelking (* 1606; † 10. April 1634 Zelking) war Kämmerer von Ferdinand II.

Ludwig Wilhelm war der einzige Sohn von Christoph Wilhelm von Zelking (1575–1631). Er war der letzte Zelkinger, mit ihm erlosch 1634 dieses Geschlecht. Auch wenn seine Schwester Susanna Regina noch bis 1644 auf Schloss Zelking wohnte, so begann damit auch der Verfall des Schlosses.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edith Frimmel: Das Adelsgeschlecht der Herren von Zelking. Weitra 2011, pp. 128–131