Lujiang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lujiang (chinesisch 庐江县, Pinyin Lújiāng Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Hefei in der chinesischen Provinz Anhui. Lujiang hat eine Fläche von 2.348 km² und eine Bevölkerung von ca. 1,19 Millionen Einwohnern (Ende 2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Lujiang aus 17 Großgemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Lucheng (庐城镇), 163 km², 143.600 Einwohner, Zentrum, Sitz der Kreisregierung;
  • Großgemeinde Yefushan (冶父山镇), 153 km², 56.800 Einwohner;
  • Großgemeinde Wanshan (万山镇), 95 km², 45.200 Einwohner;
  • Großgemeinde Tangchi (汤池镇), 97 km², 47.700 Einwohner;
  • Großgemeinde Guohe (郭河镇), 124 km², 64.400 Einwohner;
  • Großgemeinde Jinniu (金牛镇), 68 km², 37.400 Einwohner;
  • Großgemeinde Shitou (石头镇), 75,25 km², 37.100 Einwohner;
  • Großgemeinde Tongda (同大镇), 117 km², 86.500 Einwohner;
  • Großgemeinde Baishan (白山镇), 88,75 km², 62.000 Einwohner;
  • Großgemeinde Shengqiao (盛桥镇), 128 km², 72.600 Einwohner;
  • Großgemeinde Baihu (白湖镇), 163 km², 90.400 Einwohner;
  • Großgemeinde Longqiao (龙桥镇), 103,5 km², 55.100 Einwohner;
  • Großgemeinde Fanshan (矾山镇), 125 km², 69.600 Einwohner;
  • Großgemeinde Luohe (罗河镇), 118 km², 68.300 Einwohner;
  • Großgemeinde Nihe (泥河镇), 183,5 km², 95.500 Einwohner;
  • Großgemeinde Leqiao (乐桥镇), 128 km², 59.500 Einwohner;
  • Großgemeinde Ketan (柯坦镇), 123 km², 61.500 Einwohner.

Tan-Lu-Störung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Tancheng-Lujiang-Störungszone 郯城-庐江断裂带 (Abk. Tan-Lu-Störungszone 郯庐断裂带) ist unter anderem nach dem Ort benannt.

Koordinaten: 31° 17′ N, 117° 21′ O