Lynd River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lynd River
Daten
Lage Queensland (Australien)
Flusssystem Mitchell River
Abfluss über Mitchell River → Golf von Carpentaria
Quelle Forty-Mile-Scrub-Nationalpark
18° 4′ 50″ S, 144° 51′ 2″ O
Quellhöhe 742 m[1]
Mündung Mitchell River östlich von HighburyKoordinaten: 16° 27′ 53″ S, 143° 18′ 29″ O
16° 27′ 53″ S, 143° 18′ 29″ O
Mündungshöhe 98 m[1]
Höhenunterschied 644 m
Länge 323 km[1]
Linke Nebenflüsse Mero Creek, Fossil Brook, Blackfellow Creek, Fulford Creek, Rocky Creek, Dickson Creek, Whites Creek, Troopers Creek, W Creek, White Horse Creek
Rechte Nebenflüsse Rocky Whistler Creek, Emu Creek, Desert Creek, Pinnacle Creek, Pikes Creek, Tate River, Torwood Creek, Sugarbag Creek, Massie Creek, Billycan Anabranch
Kleinstädte Lyndbrook
Gemeinden Torwood, Bulimba

Der Lynd River ist ein Fluss im Norden des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt in der Region Far North Queensland. Der preußische Entdecker Ludwig Leichhardt vergab den Namen im Jahr 1844.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Lynd River benannte im Mai 1845 Ludwig Leichhardt auf seiner ersten Australienexpedition von 1844 bis 1845 nach dem britischen Offizier Robert Lynd, der ihn in Sydney unterstützte.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flusslauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Fluss entspringt ca. 140 km südwestlich von Innisfail und ca. 130 km östlich von Georgetown im Forty-Mile-Scrub-Nationalpark am Kennedy Highway. Das Gebiet gehört zu den Atherton Tablelands, einem Teil der Great Dividing Range. Der Lynd River fließt nach Nordwesten. Er passiert den Bulleringa-Nationalpark bei Torwood im Norden und den Staaten-River-Nationalpark bei Bulimba im Osten. Danach unterquert er die Burke Developmental Road ca. 15 km östlich von Highbury und mündet in den Mitchell River.[3]

Nebenflüsse[1] mit Mündungshöhen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Map of Lynd River, QLD. Bonzle.com
  2. Alec Hugh Chisholm: Strange New World. The Adventure of John Gilbert and Ludwig Leichhardt. S. 184. Zweite revidierte und mit Bildern versehene Auflage 1955. Sydney. London. Melbourne. Wellington. (englisch)
  3. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing, Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 13