MPEG Audio Decoder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
libmad
Entwickler Underbit (Robert Leslie)
Erscheinungsjahr 2000
Aktuelle Version 0.15.1b
(18. Februar 2004)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmier­sprache C
Kategorie Audiodecoder
Lizenz GPL
http://www.underbit.com/products/mad/

MAD ist ein MPEG-Audio-Decoder von Underbit Technologies. Untergebracht in einer Programmbibliothek, ist seine Aufgabe die Umwandlung von MPEG-komprimierten Audiodaten in ein binär codiertes analoges Signal (PCM), das dann von Programmen, die MAD benutzen, weiterverwendet (zum Beispiel abgespielt) werden kann.

Unterstützte Formate[Bearbeiten]

MAD kann folgende Formate decodieren:

MPEG-1 Audio
Wird unter anderem im populären Audioformat MP3 verwendet.
MPEG-2 Audio
Findet unter anderem in DVD-Videos Verwendung.
MPEG-2.5 Audio
Kein von der MPEG oder der ISO standardisiertes Format sondern eine von einem Institut der Fraunhofer-Gesellschaft entworfene Erweiterung von MPEG-2.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Keine Gleitkommazahl-Berechnungen[Bearbeiten]

MAD verzichtet bei sämtlichen für den Decodier-Vorgang nötigen Berechnungen auf Gleitkommazahlen. Dieses Verhalten prädestiniert MAD für die Verwendung auf sogenannten embedded systems und anderen Computern, die ohne Gleitkommaeinheiten auskommen müssen.

Open-Source-Lizenz[Bearbeiten]

MAD wird unter den Bedingungen der Open-Source-Lizenz GPL Version 2 veröffentlicht, welche Programmierern, die MAD benutzen oder von MAD lernen wollen, viele Freiheiten bietet. Außerdem erlaubt diese Art der Lizenzierung anderen Programmierern, MAD zu erweitern.

Programme, die MAD nutzen[Bearbeiten]

Dies ist eine Auswahl von populären Anwendungen, die MAD nutzen oder denen es zugrunde liegt:

Weblinks[Bearbeiten]