Maderas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maderas
Maderas

Maderas

Höhe 1394 m
Lage Departamento Rivas, Nicaragua
Koordinaten 11° 26′ 45″ N, 85° 30′ 54″ WKoordinaten: 11° 26′ 45″ N, 85° 30′ 54″ W
Maderas (Nicaragua)
Maderas
Typ Schichtvulkan
Letzte Eruption vor Menschengedenken
Übersicht Vulkane Nicaragua

Der Maderas ist ein Schichtvulkan in Nicaragua. Er ist auf der Insel Ometepe nach dem Concepción (Vulkan) der zweithöchste. In geschichtlichen Zeiten war er nicht aktiv. In seinem Krater befindet sich ein Kratersee.

Der Maderas ist einer der wenigen Orte auf der Pazifikseite Nicaraguas auf welchem Nebelwald wächst.

Der einzige weitere Ort mit Nebelwald ist der Mombacho.

Der Nebelwald ist durch hohe Luftfeuchtigkeit und durch eine artenreiche Fauna und Flora gekennzeichnet. Auf dem Maderas wurden Petroglyphen gefunden. Das Besteigen des Maderas ist eine Touristenattraktion.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. vianica, Climbing the Maderas Volcano

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maderas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien