Madrisa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Madrisa
die Madrisa von Vergalda aus gesehen

die Madrisa von Vergalda aus gesehen

Höhe 2770 m ü. A.
Lage Gargellen, St. Gallenkirch, Vorarlberg, Österreich
Gebirge Madrisagruppe, Rätikon
Dominanz 1,8 km → Madrisahorn
Schartenhöhe 158 m ↓ Madrisajoch
Koordinaten 46° 56′ 31″ N, 9° 53′ 30″ OKoordinaten: 46° 56′ 31″ N, 9° 53′ 30″ O
Madrisa (Vorarlberg)
Madrisa

Die Madrisa (in Schweizer Karten auch Gargellner Madrisa) ist ein 2770 m ü. A. hoher Berg in der Madrisagruppe im Rätikon. Er liegt in der österreichischen Gemeinde St. Gallenkirch, südwestlich des Ortsteiles Gargellen.[1]

Nicht zu verwechseln ist die Madrisa mit dem Madrisahorn, dessen Gipfel etwa zwei Kilometer entfernt in der Schweiz liegt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Madrisa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ÖK 50