Mady Morrison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mady Morrison
Sprache Deutsch
Genre Yoga
YouTube
Kanal Mady Morrison
Gründung 10. Februar 2015
Abonnenten über 1.500.000
Aufrufe über 200.000.000
Videos über 160
(Stand 18. März 2021)

Mady Morrison (* 15. Januar 1990) ist eine deutsche Yogalehrerin, YouTuberin und Bloggerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morrison wuchs bei ihrer Mutter auf, nachdem sich ihre Eltern getrennt hatten, als Morrison neun Jahre alt war.[1]

Im Alter von 13 Jahren wurde sie durch ihre Sportlehrerin erstmals an Yoga herangeführt.[2] Später probierte sie verschiedene Yoga-Stile wie Bikram-Yoga, bevor sie schließlich das Vinyasa Yoga für sich entdeckte.[2] Im Jahr 2014 absolvierte Morrison in Berlin ihre Ausbildung zur Yogalehrerin.[2] Sie unterrichtet Yoga in Berlin und Potsdam.[3]

Parallel nutzte sie ihren Instagram-Kanal, um jungen Menschen Yoga über digitale Medien näherzubringen.[1] Im Februar 2015 eröffnete sie ihren YouTube-Kanal, der schnell mehrere Hunderttausend Abonnenten erreichte. Im September 2017 war Morrison in einer Folge der sixx-Fernsehserie Fitness Diaries zu sehen. Morrison betreibt bereits seit dem Jahr 2011 einen eigenen Blog, in dem sie zunächst Beiträge zum Thema Reisen veröffentlichte.[3] Später veröffentlichte sie dort auch Beiträge zu weiteren Themen wie Yoga, Ernährung und Bewegung.[3]

Im Februar 2018 wurde sie mit dem Young ICONs-Award in der Kategorie Social Talent ausgezeichnet.[4][5] Beim Goldene Kamera Digital Award war sie im September 2018 in der Kategorie Best of Sports für einen Preis nominiert.[6]

Neben ihrer Yoga-Tätigkeit studierte Morrison Kommunikationsdesignerin und ist in den Bereichen Editorial Design, Fotografie und Videography tätig.[2]

Sie lebt mit ihrem Freund in Berlin-Zehlendorf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kristina Appel: Mady Morrison – 100 Prozent ungefiltert. In: emotion.de, abgerufen am 13. April 2020.
  2. a b c d About. In: madymorrison.com, abgerufen am 13. April 2020.
  3. a b c Mady Morrison, Yoga Lehrerin und Lululemon Ambassador. In: fielfalt.de vom 12. April 2016.
  4. Das sind die neuen Young ICONs!. In: welt.de vom 15. Februar 2018.
  5. Leonie Lepenos: Yoga-Bloggerin und Influencerin Mady Morrison im Interview. In: welt.de vom 27. Februar 2018.
  6. Die Nominierten beim #ytgkda. In: goldenekamera.de vom 22. August 2018.