Maintainer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung: Nach überstandener Löschdiskussion ist eine grundlegende Überarbeitung erforderlich. Alle Mängel stehen in der LD vom 20. September 2015 und in der Begründung für den Belege-Baustein.
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Eine derartige, klare eindeutige Definition ist aktuell nicht belegt. Zudem fehlt die Abgrenzung zu anderen Projektbeteiligten.

Der Begriff Maintainer (aus dem Englischen maintainer entlehnt, wörtlich Haupthalter; übertragen Instandhalter, Erhalter[1] oder Pfleger) bezeichnet im Bereich der freien Software einen Hauptentwickler, der über die Aufnahme von Änderungen entscheidet und für einen bestimmten Fachbereich die Verantwortung trägt.

Kleinere Softwareprojekte haben meist nur einen einzigen „Maintainer“, größere können auch mehrere haben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernd Brügge u.a.: Open-Source-Software: Eine ökonomische und technische Analyse, Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg, März 2004; S. 81f, books.google.at

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. maintainer (englisch-deutsch) – Duden, Langenscheidt; 2015