Maniac Chase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Maniac Chase
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1904
Länge 10 Minuten
Stab
Regie Edwin S. Porter
Besetzung

Maniac Chase ist eine Filmkomödie aus dem Jahre 1904 von Edwin S. Porter. Der Film ist eine direkte Neuverfilmung des Wallace McCutcheon Films The Escaped Lunatic. [1] Beide Filme entstanden im Jahre 1904 bei der Edison Manufacturing Company.

Filminhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film zeigt wie ein Mann mit einem Napoleon-Komplex aus einem Irrenhaus ausbricht und verfolgt wird. Der Film endet schließlich damit, dass er wieder in das Irrenhaus zurückkehrt und eine Zeitung liest.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film besteht aus insgesamt 10 Szenen und ist etwas kürzer als der erste Film The Escaped Lunatic, allerdings wurde an der Handlung des Films fast nichts verändert.

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vergleich hierzu in der IMDb

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]