Manny Ramjohn Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Manny Ramjohn Stadium

BW

Daten
Ort Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Marabella, Trinidad und Tobago
Koordinaten 10° 18′ 12″ N, 61° 26′ 31″ W10.303333333333-61.441944444444Koordinaten: 10° 18′ 12″ N, 61° 26′ 31″ W
Eröffnung 2001
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 10.000
Verein(e)

FC South End
Ma Pau SC
Police FC
W Connection

Veranstaltungen

Das Manny Ramjohn Stadium ist ein Stadion mit einer Leichtathletikanlage in Marabella im Inselstaat Trinidad und Tobago. Das im Jahre 2001 erbaute Stadion hat eine Kapazität von 10.000 Sitzplätzen.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Das Manny Ramjohn Stadium wurde im Jahre 2001 für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft errichtet. Namensgeber ist der Leichtathlet Manny Ramjohn, der bei den Zentralamerika- und Karibikspielen 1946 eine Goldmedaille gewann. Das Stadion besteht aus den beiden Tribünenrängen längs des Spielfeldes. Ein Teil der Haupttribüne ist mit einer Zeltdachkostruktion überdacht. 2010 war das Manny Ramjohn Stadium einer der Austragungsorte der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen. Das Manny Ramjohn Stadium ist die Heimspielstätte der Fußballvereine FC South End, Ma Pau SC, Police FC und W Connection.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. stadionwelt.de: Liste von Stadien in Trinidad und Tobago