Marcel Adam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcel Adam (2014)

Marcel Adam (* 1951) ist ein französischer Chansonnier, Liedermacher und Mundart-Komödiant.[1]

Er singt und spricht auf deutsch, französisch und lothringisch und lebt im grenznahen Grosbliederstroff. Er ist verheiratet und hat einen Sohn, Yann Loup Adam, der bei seinen Konzerten gelegentlich mit auftritt.[2]

Er begann seine musikalischen Auftritte in den 1980er Jahren, sein Debütalbum Gonz Elähn erschien 1996.[3] Von 1999 bis 2013 sprach er die deutsch-französische Radio-Comedy Schompierre für den Sender SR 3 Saarlandwelle.[4] Seine Lieder in Mundart handeln oft von regionalen Begebenheiten oder Persönlichkeiten. Fester Bestandteil zum Abschluss seiner Live-Auftritte ist das Lied Von guten Mächten von Dietrich Bonhoeffer.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996: Gonz Elähn
  • 1998: Grad`ze lääd
  • 2001: Lothringer
  • 2003: De Passage - Uff de Durchrääs
  • 2006: Starke Frauen
  • 2009: Hautnah
  • 2011: Halleluja
  • 2014: Merci

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marcel Adam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. marcel-adam.deabgerufen am 15. August 2015
  2. yannloup.deabgerufen am 15. August 2015
  3. marcel-adam.deabgerufen am 15. August 2015
  4. sr-mediathek.sr-online.deabgerufen am 15. August 2015