Margit Ruile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Margit Ruile (* 1967 in Augsburg[1]) ist eine deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Margit Ruile studierte Regie an der Hochschule für Fernsehen und Film München (HFF). Anschließend arbeitete sie als Regieassistentin, Autorin von Fernsehbeiträgen und Drehbuchlektorin. Von 1999 bis 2011 Tätigkeit an der HFF im Bereich Werbung. Seit 2011 ist sie freischaffende Schriftstellerin. Sie lebt in München.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mira-Trilogie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990: Hin und her (Dokumentarfilm. Gemeinsam mit Stefanie Kremser)
  • 1991: Wind: Ein Gedicht über die Luft. (Kurzfilm), Bester Kurzfilm, International Short Film Festival Melbourne
  • 1994: A Winter’s Tale (Kurzfilm)
  • 1997: Der Regengott (Kurzfilm, Abschlussfilm HFF)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.loewe-verlag.de/person-0-0/margit_ruile-1464/