Marianne Cathomen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Marianne Cathomen (* 23. Oktober 1966) ist eine Schweizer Schlagersängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die in Graubünden aufgewachsene Marianne war schon als Schülerin gelegentlich zusammen mit ihrem Vater, der in einer Band spielte, auf der Bühne zu sehen. Sie sang Schlager von Paola, Claudia Jung und Audrey Landers. Nach einer Handelsschulausbildung und mehreren Auslandsaufenthalten erlernte sie in der Schweiz unter anderem weitere Berufe der Gastronomie und Hotellerie und arbeitete als Flugbegleiterin bei der Swissair.

1989 lernte sie ihren Ehemann Conradin Cathomen kennen, mit dem sie von 1990 bis 1996 eine Skischule führte. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor. Die beiden sind seit Anfang April 2005 geschieden. Am 24. Dezember 2008 heiratete sie ihren heutigen Ehemann, den ehemaligen FIFA-Kommunikationschef Markus Siegler.

1999 bekam Marianne ihren ersten Plattenvertrag und trat erstmals im Fernsehen in der Sendung Musig Plausch auf. Bereits ein Jahr später nahm sie mit dem Titel Ich seh die Welt mit Deinen Augen beim Grand Prix der Volksmusik 2000 teil. Im Folgejahr errang sie mit dem Titel Hey Baby küss mich noch mal den Sieg beim Grand Prix der Volksmusik 2001 in Wien.

2012 beendete Marianne Cathomen ihre Gesangskarriere.[1][2] Heute lebt sie in Florida (USA).

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hey Baby küss mich noch mal (2001)
  • Kommt Zeit, kommt Rat (2002)
  • Mon Ami so geht das nie (2002)
  • Zwei Leben, eine Liebe (2004)
  • Fiesta d’amore (2005)
  • Barfuß durch den Sommer (2005)
  • Ich bin wieder da (2011)

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hey Baby küss mich noch mal (2001)
  • Marianne Cathomen (2002)
  • Zwei Leben, eine Liebe (2004)
  • Mehr als Liebe (2005)
  • Souvenir der Zärtlichkeit (2006)
  • Ich bin wieder da (2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schweizer Illustrierte 2012: Marianne Cathomen beendet Gesangskarriere
  2. Südostschweiz 2012: Marianne Cathomen wird Immobilien-Maklerin