Marica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marica ist eine Nymphe in der römischen Mythologie. Vergil beschreibt sie in seiner Aeneis (7.47) als Frau des Faunus und Mutter von Latinus. Der heilige Wald nahe Minturnae wurde Marica geweiht.

Marica wurde bei den Römern auch als Synonym für die Fauna verwendet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]