Marion Philadelphia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marion Philadelphia (* 1960 in Cuxhaven) ist eine deutsche Autorin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marion Philadelphia wuchs in Celle auf und machte nach dem Abitur 1978 zuerst eine Ausbildung zur Fotografin, bevor sie in Hamburg Amerikanistik und Journalismus studierte. Nach dem Studium wanderte sie in die USA aus und ist seither in Los Angeles als Autorin, Übersetzerin und Journalistin tätig. Ihr Roman über Jacob Philadelphia hat auch eine autobiografische Motivation, da sie sich mit dem amerikanischen Zauberkünstler, der im Europa des ausgehenden 18. Jahrhunderts auftrat, verwandt glaubt.

Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Autorin
als Übersetzerin
  • Roland Jaeger: New Weimar on the Pacific. Die Pazifische Presse and German in exile; publishes in Los Angeles 1942–1948 (Exiles in Angeltown; Bd. 1). Dailey Books, Los Angeles 2000, ISBN 0-9657858-2-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]