Martapura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martapura
Martapura (Indonesien)
Koordinaten 3° 24′ 18″ S, 114° 50′ 49″ OKoordinaten: 3° 24′ 18″ S, 114° 50′ 49″ O
Basisdaten
Staat Indonesien

Geographische Einheit

Kalimantan
Provinz Kalimantan Selatan
Fläche 61 km²
Einwohner 119.441 (2020)
Dichte 1958 Ew./km²
Park in Martapura
Park in Martapura

Martapura ist eine Stadt in der Provinz Kalimantan Selatan auf Borneo in Indonesien. Sie ist die Hauptstadt des Kabupaten Banjar und hat 119.441 Einwohner (2020).[1] Die Stadt befindet sich etwa 30 Kilometer östlich der Provinz-Hauptstadt Banjarmasin an der Hauptstraße in Richtung Balikpapan und liegt am Martapura-Fluss.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martapura ist ein Zentrum der Diamantenverarbeitung; hier werden Edelsteine aus dem Inneren der Insel geschliffen, poliert und verkauft.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Königreich Banjar wurde 1612 gegründet. Infolge der Invasion der Niederländer wurde das Regierungszentrum des Königreiches 1632 nach Martapura verlegt.[3]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehr als 99 % der Bevölkerung von Martapura ist muslimisch, eine kleine Minderheit ist christlichen oder buddhistischen Glaubens. Die Bevölkerung gehört zum größten Teil zu den Banjaresen, deren Sprache das Banjaresische ist. Aufgrund der Transmigrasi-Politik sind auch Javaner, Sundanesen und Maduresen in der Region heimisch geworden, außerdem gibt es Nachfahren arabischer Händler, die vor Jahrhunderten in die Inselwelt Indonesiens kamen. Der Islam spielt in Martapura eine große Rolle, auch die Architektur spiegelt dies mit Ornamenten und Bögen wider;[4] die Auslegung der Religion ist recht konservativ.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Martapura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. anklickbare Karte mit den offiziellen indonesischen Statistikdaten
  2. Martapura auf www.indonesia.travel
  3. Kemilau Kota Intan Martapura
  4. Martapura auf kebudayaan.kemdikbud.go.id