Masse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Masse (lat. massa – Klumpen, griech. maza – Brotteig) wird verwendet für

  • in der Physik die Ursache der Gravitation und der Trägheit, siehe Masse (Physik)
  • in der Teilchenphysik die invariante Masse, siehe Schwerpunktsenergie
  • (eher umgangssprachlich) in der Technik eine Maßverkörperung der Masse, siehe Massestück
  • in der Soziologie eine große Anzahl von Menschen, siehe Masse (Soziologie)
  • in der Elektrotechnik das Bezugspotential, siehe Masse (Elektronik)
  • in der Betriebswirtschaft die bei einem Konkurs vorhandenen Werte und Güter, siehe Konkursmasse
  • ein Zwischenprodukt der Lebensmittelherstellung, siehe Masse (Lebensmittel)
  • im Bergbau Gestein ohne wertvolle Mineralien, siehe Taubes Gestein
  • Masse oder Kompositionsmasse, bei Puppenherstellern und -sammlern genutzter Begriff, siehe Kompositwerkstoff


Masse (hebr. „Stämme“) ist


Masse ist der Familienname folgender Personen:


Masse ist der Name eines Flusses:


Siehe auch:

 Wiktionary: Masse – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.