Maternal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Attribut maternal (lateinisch maternus „mütterlich, der Mutter“) beschreibt in der Genetik die Vererbung über die mütterliche Seite, beispielsweise die maternale Ausprägung eines Gens oder die maternale Herkunft der Zustandsform eines Gens (Allel). [1] Das Attribut paternal beschreibt die biologische Herkunft von der väterlichen Seite.

Im Unterschied dazu bezeichnet matrilinear in den Sozialwissenschaften die Eingrenzung der familiären Herkunft einer Person auf ihre mütterliche Seite: „(nur) in der Linie der Mutter“.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Spektrum Lexikon der Biologie: Maternale Vererbung