Max Thorwesten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Max Thorwesten (* 13. April 1908; † 29. Oktober 1994 in Krems an der Donau) war ein österreichischer Politiker und Bürgermeister von Krems an der Donau in Niederösterreich.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thorwesten schloss das Studium der Rechtswissenschaft mit einem Doktorat ab und wurde im Jahr 1932 in den Dienst der damals noch selbständigen Stadt Stein an der Donau gestellt. Nach dem Zusammenschluss von Stein und Krems, an dem Thorwesten einen bedeutenden Anteil hatte, war zwischen 1938 und 1943 Hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Krems und von 1959 bis 1968 Magistratsdirektor. Weiters war er zwischen 1967 und 1969 Vizebürgermeister sowie zwischen 1969 und 1976 Bürgermeister von Krems.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Franz WilhelmBürgermeister von Krems an der Donau
1938–1943
1969–1976
Harald Wittig