McCarty-Gletscher (Alaska)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
McCarty-Gletscher
McCarty Glacier1.jpg
Lage Alaska (USA)
Gebirge Kenai Mountains
Typ Auslassgletscher
Länge 12,5 km
Exposition Südost
Höhenbereich 1200 m – m
Breite ⌀ 2 km
Koordinaten 59° 47′ N, 150° 13′ WKoordinaten: 59° 47′ N, 150° 13′ W
McCarty-Gletscher (Alaska) (Alaska)
McCarty-Gletscher (Alaska)
Entwässerung McCarty-FjordNuka Bay (Golf von Alaska)
Besonderheiten Gezeitengletscher

Der McCarty-Gletscher ist ein etwa 12,5 km langer vom Harding Icefield gespeister Gletscher an der Ostküste der Kenai-Halbinsel in Alaska.

Der McCarty-Gletscher liegt 60 km südwestlich von Seward im Kenai-Fjords-Nationalpark. Der 2 km breite Gletscher strömt in südsüdwestlicher Richtung und mündet in das Kopfende des McCarty-Fjords. Im Osten wird der Gletscher vom 1951 m hohen McCarty Peak flankiert. Der Gletscher ist im Rückzug begriffen.

Benannt wurde der Gletscher vom U.S. Geological Survey im Jahr 1911 nach William McCarty, der in Seward ansässig war.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. McCarty Glacier im Geographic Names Information System des United States Geological Survey