Meidl Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meidl Airport
BW
Meidl Airport (Ungarn)
Red pog.svg
Kenndaten
ICAO-Code LHFM
Koordinaten
47° 35′ 1″ N, 16° 50′ 42″ O47.58366666666716.844916666667134Koordinaten: 47° 35′ 1″ N, 16° 50′ 42″ O
134 m ü. MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 2 km südwestlich von Fertőszentmiklós
Straße F85
Basisdaten
Eröffnung 1997
Betreiber Meidl Airport Kft
Start- und Landebahn
16/34 985 m × 23 m Asphalt



i7

i11

i13

Der Meidl Airport ist ein Flugplatz im ungarischen Fertöszentmiklos, unweit der ungarisch-österreichischen Grenze. Der Flugplatz liegt rund zehn Kilometer südlich des Grenzüberganges Pamhagen und ist von der österreichischen Hauptstadt Wien in etwa sechzig Fahrminuten zu erreichen.

Gegründet wurde der „Meidl Airport“ im Jahr 1997 nach rund zweijähriger Bauzeit von Franz Meidl, einem Mattersburger Spediteur und Hobbypiloten.

Gelände[Bearbeiten]

Neben einer 985 m langen und 23 m breiten Asphaltpiste besteht das Flugplatzgelände aus zwei großräumigen Hangars, einer Tankstelle, einer Flugzeugwerkstatt und einem Restaurant.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Am Meidl Airport finden zahlreiche Luftsportaktivitäten statt. Besonders bekannt ist der Flugplatz unter Gyrokopterpiloten, die durch die ansässige Flugschule zahlreich vertreten sind. Der Meidl Airport ist außerdem Heimflugplatz des österreichischen Fallschirmspringerclubs FSC Impact.

Weblinks[Bearbeiten]