Melbu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melbu vom Haugnyken gesehen

Melbu (oder auch Melbo) ist eine Siedlung im Gemeindegebiet von Hadsel auf der Inselgruppe der Vesterålen, die zur norwegischen Provinz Nordland gehören. Melbu liegt einige Kilometer südlich der Gemeinde Hadseløya. Im Jahr 2012 zählte Melbu 2134 Einwohner.[1][2]

Über die Europastraße 10 ist Melbu per Fährverbindung mit der Gemeinde Fiskebøl und über Brücken mit Stokmarknes verbunden. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich ebenfalls im ca. 25 Straßenkilometer entfernten Stokmarknes.

Melbu war früher Anlegestelle der Postschiffslinie Hurtigruten.

Koordinaten: 68° 30′ N, 14° 48′ O

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Melbu (norwegisch) yr.no. 25. Juli 2012. Abgerufen am 5. April 2014.
  2. Statistisk sentralbyrå: Tettsteder. Folkemengde og areal, etter kommune. 1. Januar 2012 (norwegisch) 6. September 2012. Abgerufen am 5. April 2014.