Metro Cebu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metro Cebu ist die Metropolregion um die Stadt Cebu City. Sie ist die zweitgrößte von insgesamt zwölf Metropolregionen auf den Philippinen mit 2,315 Mio. Einwohnern (2007) auf 1179,25 km². [1]. Metro Cebu liegt im Zentrum des philippinischen Archipels und zählt zum Bezirk Central Visayas.

Lage der Metropolregion Cebu auf der Insel Cebu
Satellitenbild der Metropolregion
Stadt Einwohner Fläche Einwohner/km²
Cebu City 718.821 279,45 km² 2.572,3
Danao City 98.781 107,30 km² 920,6
Lapu-Lapu City 217.019 59,23 km² 287,3
Mandaue City 259.728 28,88 km² 8.993,4
Talisay City 148.110 42,22 km² 1.139,5
Gemeinde Einwohner Fläche Einwohner/km²
Carcar City 89.199 96,10 km² 928,2
Compostela 31.446 68,90 km² 456,4
Consolacion 62.298 42,05 km² 1.481,5
Cordova 34.032 8,46 km² 4.022,7
Liloan 64.970 45,09 km² 1.440,9
Minglanilla 77.268 48,97 km² 1.577,9
Naga 80.189 98,24 km² 816,3
San Fernando 48.235 74,05 km² 651,4

10.283333333333123.9Koordinaten: 10° 17′ N, 123° 54′ O

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.neda.gov.ph Building globally competitive metropolitan areas in the Philippines PDF (engl.)